So beheben Sie Beziehungsprobleme: 6 Beispiele

So beheben Sie Beziehungsprobleme

In diesem Beitrag werde ich darüber sprechen, wie Beziehungsprobleme aus der Sicht eines Mannes behoben werden können.

Eine Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau wird nicht immer reibungslos verlaufen und manchmal gibt es raue Stellen, die ein Paar auf dem Weg durchläuft.

Wie sie sich diesen Beziehungsproblemen nähern, wird sie entweder auseinander reißen oder sie im Laufe der Zeit näher zusammenbringen.

Hier sind 6 Beziehungsprobleme und wie man sie behebt:

1. Langeweile

Langeweile in einer Beziehung

Sobald die anfängliche Aufregung, mit jemandem zusammen zu sein, nachgelassen hat, kann sich ein Paar mit der Beziehung langweilen, wenn es nicht mehr wirklich viel gemeinsam anstrebt.

Am Anfang war das Ziel, Verabredungen zu treffen, Sex zu haben, sich zu verlieben und zu sehen, was passiert. Danach könnte das Ziel gewesen sein, zusammen zu ziehen und gemeinsam Urlaub oder Urlaub zu machen.

Sobald alles erledigt ist und das Paar auch die meisten Touristenattraktionen in der Stadt besucht hat und 20 Mal zum „Abendessen und Film“ gegangen ist, könnten sie anfangen, wenn sie nichts anderes zum Zielen haben sich gelangweilt und unruhig fühlen.

Um eine Beziehung aufregend und relevant für Sie beide zu halten, müssen Sie immer etwas Größeres gemeinsam anstreben.

Sie müssen darüber nachdenken, wie Sie Ihre Beziehung auf eine Weise auf die nächste Ebene bringen können, die für Sie beide aufregend, unterhaltsam oder erfüllend ist.

2. Ständiges Streiten

Ständiges Streiten

Alle Paare werden sich irgendwann streiten, aber wenn sich ein Paar ständig streitet, liegt das oft daran, dass sie nicht erkennen, dass es in Ordnung ist, manchmal Kommunikations- und Verhaltensfehler miteinander zu machen.

Damit eine Beziehung glücklich, entspannt und stressfrei bleibt, müssen sowohl der Mann als auch die Frau in der Lage sein, sich im Laufe der Zeit zu verbessern und besser zu kommunizieren und sich so zu verhalten, dass eine perfekte Harmonie in der Beziehung entsteht .

Anstatt zu erwarten, dass sie die ganze Zeit perfekt denken, sich verhalten und kommunizieren, muss erwartet werden, dass Sie bereit sind, als Paar zusammenzuwachsen und sich im Laufe der Zeit zu verbessern.

Wenn ein Paar dieses Verständnis hat, besteht keine Notwendigkeit, ständig über kleine Dinge zu streiten und zu streiten. Stattdessen führt ein Paar einfach Diskussionen und gibt sich geduldiger und liebevoller Feedback.

Zu wissen, dass Sie nicht immer 100% perfekt sein müssen, entlastet Sie davon, umeinander zu sein. Außerdem können Sie beide über Fehler lachen, anstatt zu denken, dass dies das Ende der Welt ist.

3. Eifersucht

Damit ein Mann nicht übermäßig eifersüchtig auf seine Freundin (Verlobte oder Frau) wird, muss er sicherstellen, dass er der Typ Mann ist, den sie respektiert, von dem sie sich angezogen fühlt und in den sie sich verliebt.

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen, wo einige Leute falsch liegen und eine vollkommen gute Beziehung ruinieren…

Wenn ein Mann in der Lage ist, seiner Frau viel Respekt, Anziehung und Liebe für ihn zu vermitteln, wird er automatisch die Art von Mann sein, die auch andere Frauen attraktiv und ansprechend finden.

Wenn eine Frau mit dieser Art von Mann zusammen ist, wird sie immer bemerken, dass andere Frauen ihn attraktiv finden, wenn sie mit ihm interagieren. Sie will sich dann nicht als besserer Mann finden, weil sie weiß, dass sie bereits den Typ Mann hat, mit dem andere Frauen sich wünschen, dass sie zusammen sein könnten.

Sie könnte das Vertrauen ihres Mannes testen, indem sie vorgibt, Interesse an anderen Männern zu zeigen, oder indem sie über andere Männer spricht, die sie mögen, aber sie hofft zu sehen, dass ihr Mann zuversichtlich in seine Attraktivität bleibt und sie anspricht, egal was passiert.

4. Mangel an sexuellem Verlangen

Mangel an sexuellem Verlangen in einer Beziehung

Der sexuelle Funke zwischen einem Mann und einer Frau wird aussterben, wenn der Unterschied zwischen ihrer Männlichkeit und ihrer weiblichen Energie neutralisiert wird.

Zum Beispiel: Viele Männer machen den Fehler, ihre Beziehung eher zu einer neutralen Freundschaft zu machen oder von der Frau zu erwarten, dass sie eher wie ein Mann denkt, fühlt und sich verhält.

Anstatt zuzulassen, dass sie weiblich, mädchenhaft, emotional, irrational ist und manchmal albern und unvernünftig handelt (z. B. einen Wutanfall auslöst), versucht ein Mann oft, seiner Frau beizubringen, eher wie ein Mann zu sein.

Ein anderes Beispiel dafür, wann der sexuelle Funke aussterben wird, ist, wo ein Mann aufhört, „der Mann“ in der Beziehung zu sein.

Er wird seiner Frau erlauben, die Hose zu tragen und im Wesentlichen die Verantwortung zu übernehmen, weil er entweder zu faul ist oder nicht die emotionale Männlichkeit besitzt, die erforderlich ist, um konsequent der Mann in der Beziehung zu sein.

Einige Männer ärgern sich darüber, wie einfach es für Frauen ist, denn alles, was sie wirklich tun müssen, ist hübsch auszusehen und der Richtung eines Mannes zu folgen. Wenn Frauen jedoch wie Männer denken, sich verhalten, handeln und fühlen würden, würden wir sie nicht als attraktiv empfinden.

Denken Sie nur daran, wie attraktiv Sie männliche Butch-Lesben im Vergleich zu weiblichen, mädchenhaften Frauen finden. Ein Mann möchte vielleicht, dass Frauen eher wie Männer sind, weil es für ihn einfacher ist, aber er würde es dann verpassen, sich angezogen zu fühlen.

Es ist der klare männliche / weibliche Unterschied zwischen Männern und Frauen, der Männer und Frauen dazu bringt, sich voneinander angezogen zu fühlen. Wenn also ein Mann und eine Frau in einer Beziehung neutral zueinander werden oder wenn ein Mann zu faul oder stur ist, um der Mann zu sein, stirbt der sexuelle Funke aus.

Wenn der Funke in Ihrer Beziehung gestorben ist, müssen Sie wieder ein sehr männlicher Mann sein. Sie müssen in der Lage sein, dass sie sich als Reaktion auf Ihre Männlichkeit weiblich und mädchenhaft fühlt.
Wenn Sie das tun, werden Sie und sie sich natürlich wieder zueinander hingezogen fühlen.

Zu Beginn einer Beziehung lässt sich eine Frau oft mit einem Mann abfinden, der nicht in der Lage ist, sich weiblich und mädchenhaft zu fühlen, weil sie verzweifelt eine Beziehung eingehen möchte oder weil es aufregend genug ist, mit jemandem zusammen zu sein, der neu ist.

Wenn eine Beziehung jedoch die Anfangsphase überschreitet, ist es äußerst wichtig, dass ein Mann einen klaren männlichen / weiblichen Unterschied zwischen sich und der Frau beibehält (oder schafft). Wenn er das nicht tut, stirbt der Funke natürlich aus und es gibt nichts mehr, von dem er sich angezogen fühlen könnte.

5. Vertrauensprobleme

Wenn Sie in einer Beziehung mit einer Frau sind, müssen Sie ihr Ihr volles Vertrauen schenken und sie sich dann darum kümmern lassen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sie eine ehrliche, loyale und vertrauenswürdige Frau fürs Leben ist. Wenn Sie jedoch Ihr Vertrauen schenken, wird sichergestellt, dass die Liebe, der Respekt und die Anziehungskraft zwischen Ihnen im Laufe der Zeit reifen und sich vertiefen können.

Wenn Sie Ihrer Frau nicht vertrauen können, wird sie durch Ihre emotionale Unsicherheit auf einer tiefen Ebene ausgeschaltet und kann Sie daher nicht vollständig respektieren.

Wenn eine Frau sie nicht vollständig respektieren kann, kann sie die tiefere Art von Anziehung nicht spüren, die im Laufe der Zeit in einer Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau wächst.

Wenn es neben Vertrauensproblemen zwischen Mann und Frau noch andere Beziehungsprobleme gibt, kann sie anfangen, sich in ihn zu verlieben und sich dann entweder von ihm zu trennen oder ihn zu betrügen.

Wenn Vertrauensprobleme eines der Beziehungsprobleme sind, die Sie beheben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie von nun an emotional stark und mutig genug sind, um ihr Ihr volles Vertrauen zu schenken.

Als Mann müssen Sie der mutigere und stärkere für Sie beide sein. Sie können nicht erwarten, dass eine Frau Sie ständig ihrer Hingabe und ihres Engagements versichern muss. Sie müssen stark genug sein, um ihr Ihr Vertrauen zu schenken, und klug genug, um zu wissen, dass es keine 100% igen Garantien für menschliche Beziehungen gibt.

In Zukunft könnte etwas schief gehen, oder Sie und sie könnten für immer in perfekter Harmonie zusammenbleiben. Es kann nicht garantiert werden.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass die Liebe, der Respekt und die Anziehungskraft zwischen Ihnen im Laufe der Zeit zunehmen, besteht darin, dass Sie der emotional stärkere und mutigere in der Beziehung sind.

Gib ihr dein Vertrauen und lass sie sich darum kümmern. Ihr Vertrauen bleibt in ihren Händen und sie wird es entweder missbrauchen oder respektieren und es ein Leben lang ehren.

In jedem Fall müssen Sie sicherstellen, dass Sie emotional stark bleiben, egal was passiert. Wenn sie sieht, dass Sie emotional stark und mutig genug sind, um ihr dieses Vertrauen zu geben, egal was passiert, wird sie einen tiefen Respekt und eine tiefe Anziehungskraft für Sie empfinden.

Wenn Ihre Frau (Freundin oder Verlobte) eine Lügnerin ist und Sie ihr 2 Minuten lang nicht allein mit einem Mann vertrauen können, spielt es natürlich keine Rolle, ob Sie ihr Ihr volles Vertrauen schenken oder nicht.

Wenn sie eine Frau mit schlechtem Charakter ist (d. H. Untreu, mag es, Menschen emotional zu verletzen, nicht vertrauenswürdig usw.), wird sie dich wahrscheinlich verarschen, egal was passiert.

Ist Ihre Frau eine ehrliche, vertrauenswürdige Frau oder ist sie der Typ, der lügt und Sie betrügen würde, wenn sie damit durchkommen könnte?

Wenn sie ehrlich und vertrauenswürdig ist, dann behebe deine Beziehungsprobleme und lass sie dich niemals verlassen wollen ...

Wenn sie jedoch unehrlich und nicht vertrauenswürdig ist und nicht gut zu Ihnen passt, sollten Sie darüber nachdenken, sie zu ersetzen.

6. Mangel an Respekt

Eine Frau kann aus vielen verschiedenen Gründen den Respekt vor ihrem Mann verlieren.

Zum Beispiel, wenn er:

  • Ist zu unsicher.
  • Herabsetzen oder kritisieren sie zu oft.
  • Ist fügsam oder feige gegenüber selbstbewussten Männern (z. B. bei der Arbeit, gegenüber Freunden, Servicepersonal in Restaurants usw.), aber dann herrisch und aggressiv gegenüber ihr zu Hause.
  • Nimmt sie als selbstverständlich an.
  • Ist zu schützend und kontrollierend.
  • Versteckt sich hinter seinem wahren Potenzial als Mann hinter der Sicherheit ihrer Beziehung (z. B. wird eine Stubenhocker, lenkt sich mit sinnlosen Hobbys ab usw.).
  • Lässt sie immer gewinnen und sich durchsetzen, oder lässt sie niemals gewinnen oder sich durchsetzen.
  • Es gibt viele Gründe, warum eine Frau den Respekt vor ihrem Mann verlieren wird, aber im Wesentlichen kommt alles darauf zurück, dass er nicht der beständige Mann ist, zu dem sie aufschauen und den sie respektieren kann.

Der Typ Mann, zu dem eine Frau ein Leben lang aufschauen und den sie konsequent respektieren kann, ist ein Mann, der leidenschaftlich sein wahres Lebenspotential ausschöpft und zum Erfolg voranschreitet, egal wie herausfordernd es wird.

Während er das tut, achtet er auch darauf, ihr genug von seiner Liebe, Aufmerksamkeit, seinem Respekt und seiner Wertschätzung zu geben. Er schiebt sie nicht zur Seite und hält ihre Liebe, ihren Respekt, ihre Anziehung und ihr Engagement für selbstverständlich.

Willst du ein Leben lang bei ihr bleiben?

Wenn Sie sich der Idee verschrieben haben, ein Leben lang bei Ihrer Freundin, Ihrem Verlobten oder Ihrer Frau zu bleiben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie ihre Liebe und ihr Engagement nicht für selbstverständlich halten.

Eine Frau erträgt oft Wochen oder Monate des Unglücks in einer Beziehung, aber sie wird es nicht für immer ertragen.

Was Sie verstehen müssen, ist, dass es einem Mann und einer Frau wirklich möglich ist, im Laufe der Zeit tiefere Gefühle der Liebe, des Respekts und der Anziehung für einander zu entwickeln.

Sie müssen nicht zu den Paaren gehören, die sich trennen oder scheiden lassen oder sich gegenseitig emotional verletzen (z. B. Betrug, emotionaler Missbrauch usw.).

Sie können eines dieser glücklichen Paare sein, die Sie gesehen haben und die nach 10, 20, 30 und sogar 40 Jahren noch immer ineinander verliebt sind.

Das ist für Sie und sie möglich.