Wie bekomme ich meine Frau nach einer Trennung zurück?

Wie bekomme ich meine Frau nach der Trennung zurück?

Wenn Sie Ihre Frau zurückholen möchten, besteht der erste Schritt darin, die tieferen Gründe, warum sie sich von Ihnen abgeschaltet fühlt, wirklich zu verstehen und diese Bereiche dann drastisch zu ändern oder zu verbessern.

Sie sind sich höchstwahrscheinlich einiger Fehler bewusst, die Sie während der Ehe gemacht haben, aber konnten Sie diese Dinge ändern oder verbessern? Beispielsweise:

  1. Warst du anhänglich, bedürftig oder unsicher?
  2. Warst du zu kontrollierend oder herrisch?
  3. Hast du sie für selbstverständlich gehalten?
  4. Hast du aufgehört zu versuchen, dass sie sich von dir angezogen fühlt?
  5. Hast du zu viele Dinge gesagt und getan, die dazu geführt haben, dass sie den Respekt vor dir verloren hat?

Was auch immer Sie getan haben, das Ihre Frau ausgeschaltet hat, die gute Nachricht ist, dass Sie es umdrehen können.

Solange Sie bereit sind, ein wenig Zeit und Energie in die Verbesserung Ihrer selbst zu investieren, haben Sie eine hohe Chance, dass sie sich bei der nächsten Interaktion mit ihr anders fühlt.

Sie können sie anders fühlen lassen, aber Sie müssen bereit sein, einen neuen Ansatz mit ihr zu versuchen.

Sie können nicht einfach die gleichen alten Dinge sagen und tun, die Sie in der Vergangenheit getan haben.

Sie müssen sich ihr und der Beziehung auf eine neue Art und Weise nähern, sonst hat sie das Gefühl, dass es genau dieselbe alte Ehe ist, an der sie das Interesse verloren hat.

Die Ehe hat sich geändert

Die Ehe hat sich verändert

In der Vergangenheit musste eine Frau einen Mann auswählen, ihn heiraten und dann ein Leben lang bei ihm bleiben.

Selbst wenn er sie irgendwann schlecht behandelte, sie unglücklich machte oder betrogen wurde, musste sie sich an die Gelübde von halten'Bis der Tod uns scheidet.'

Die Scheidung war etwas, das die Menschen einst als beschämend und sogar als sakrilegisch empfanden, und sie vermieden es um jeden Preis.

Dies ist jedoch nicht mehr der Fall.

Ehemann und Ehefrau trennen sich

Die Frauen von heute sind von einer Kultur umgeben, die sie dazu ermutigt, Männer zu entlassen oder sich scheiden zu lassen, die nicht in der Lage sind, sie so zu fühlen, wie sie sich fühlen möchten.

Wenn eine Frau unglücklich ist, muss sie nur MTV einschalten oder die neuesten Popsongs hören, und Sängerinnen singen darüber, wie sie Jungs entlassen haben, die nicht gut genug waren.

Wenn sie TV-Talkshows sieht, wird sie erfahren, wie großartig sich Frauen nach der Scheidung eines Mannes fühlen, und wenn sie die neuesten TV-Drama-Shows mit dampfenden Angelegenheiten und Handlungssträngen von Frauen sieht, die sich von Männern scheiden lassen und dann mit einem besseren Mann neu anfangen, wird sie beginnen sich zu fragen, warum sie an ihrer unglücklichen Ehe festhält.

Also, was soll ein Mann tun?

In der heutigen Welt muss ein Mann wissen, wie er die Gefühle einer Frau in Bezug auf Liebe, Respekt und Anziehung für ihn im Laufe der Zeit vertiefen kann. Im Gegensatz zu Männern der Vergangenheit, die ihre Frau für selbstverständlich halten konnten, muss ein moderner Mann in der Lage sein, seiner Frau das Gefühl zu geben, wie sie sich in einer Beziehung oder Ehe wirklich fühlen möchte.

Wenn er dazu nicht in der Lage ist und sie sich stattdessen unglücklich, depressiv, unerwünscht, unbeachtet oder erstickt fühlt, hat sie jedes Recht aufzustehen und zu gehen.

Heutige Frauen können in hochbezahlten Karrieren ihr eigenes Geld verdienen, und wenn sie dazu nicht in der Lage sind, verfügt die Regierung normalerweise über ein angemessenes Hilfsprogramm, um ihnen zu helfen.

Die meisten Frauen bleiben nur noch bei Männern, die sie so fühlen lassen, wie sie sich wirklich fühlen wollen.

Du musst in der Lage sein, ihre Liebe, ihren Respekt und ihre Anziehungskraft für dich zu vertiefen. Sie können nicht einfach erwarten, dass sie ein Leben lang bleiben wird, weil sich die Dinge schon früh gut anfühlten oder weil Sie verheiratet sind.

Leider funktioniert das einfach nicht mehr so.

Wollten Sie sich beide trennen oder hat sie es beendet?

Wollten Sie sich beide trennen?

Wenn eine Trennung eine gegenseitige Entscheidung ist, scheint dies zu dieser Zeit normalerweise eine gute Idee zu sein.

Außerdem hört sich die Frau normalerweise so an, als ob es eine gute Chance gibt, dass sie bald wieder zusammenkommen.

Sie wird Dinge sagen wie:'Ich brauche nur etwas Zeit alleine, um das herauszufinden.'oder'Ich möchte etwas Zeit, um mich selbst zu finden'oder'Ich möchte sehen, wie ich mich ohne dich fühle'oder'Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich mehr liebe, also wird mir diese Trennung die Zeit geben, darüber nachzudenken.'

Die Frau versichert ihrem Ehemann auch oft, dass sie nicht die Absicht hat, andere Männer zu treffen.

Dies dauert jedoch selten sehr lange, da viele Frauen jetzt Online-Dating und Apps wie Tinder verwenden, um schnell viele Männer für sie zu interessieren, Verabredungen zu treffen und zu sehen, wie sie sich fühlen.

Laut einer Studie, die an der Ohio State University in den USA durchgeführt wurde, enden ungefähr 80% der Trennung von Gerichtsverfahren schließlich mit einer Scheidung.

Eine andere Studie ergab, dass 90% der Trennung von der Ehe geschieden wurden.

Mit anderen Worten, eine Trennung von Ihrer Frau ist keine gute Idee.

Also, was solltest du stattdessen tun?

Sie müssen sich darauf konzentrieren, dass sie ein neues Gefühl von Respekt und Anziehung für Sie empfindet.

Sie müssen dafür sorgen, dass sie Respekt und Anziehung auf eine Weise empfindet, die sie wahrscheinlich noch nie oder schon lange nicht mehr für Sie empfunden hat.

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen, wie es funktioniert…

Bist du auseinander gewachsen?

In einer Ehe auseinander wachsen

Eines der Schlüsselelemente, um eine Beziehung fürs Leben zusammenzuhalten, ist die Entwicklung und das Zusammenwachsen als Paar.

Dies galt natürlich nicht für Ehen vor 100 Jahren, weil die Leute sowieso nur zusammen blieben. Wenn ein Paar in der heutigen Welt jedoch lange genug auseinander wächst, hat es möglicherweise das Gefühl, dass es nicht viel Grund gibt, zusammen zu bleiben.

Hier sind zwei Beispiele, die ich oft sehe, wenn ich Jungs helfe, ihre Frau zurückzubekommen…

1. Die Frau wird emotional intelligenter und reifer, aber der Ehemann bleibt gleich oder wird unreif

Die meisten Frauen möchten mit einem Mann zusammen sein, der ihrer Meinung nach emotional reifer und stabiler ist als sie.

Sie möchten nicht das Gefühl haben, in einer Beziehung oder Ehe mit einem Mann zu sein, den sie „bemuttern“ und emotional schützen müssen.

Manchmal heiratet ein Paar, wenn beide auf dem gleichen emotionalen Reifegrad sind.

Die Frau wird dann jedoch als Person wachsen und eine größere Rolle bei der Arbeit übernehmen, die sie dazu zwingt, sich zu entwickeln, sich weiterzuentwickeln und noch emotional intelligenter und reifer zu werden als jemals zuvor.

Sie könnte dann anfangen, sich mit anderen Arten von Menschen anzufreunden, als sie es früher genossen hat, mit ihnen rumzuhängen.

Wenn ihr Ehemann aufgrund seines Mangels an emotionaler Intelligenz oder Reife von diesen Menschen nicht respektiert werden kann, verliert sie allmählich etwas Respekt und Anziehungskraft für ihn.

Sie könnte auf ihn einschlagen und sich beschweren, dass sie erwachsen geworden ist, aber er hat es nicht oder dass er sie vor ihren Freunden oder Kollegen in Verlegenheit bringt.

Zu diesem Zeitpunkt kann ein Ehemann wütend werden, dass seine Frau eine Karriere gegenüber ihrer Ehe wählt, und ihr sagen, dass sie ihre Prioritäten klarstellen soll. Wenn ihre Karriere für sie jedoch wichtig genug ist, kann es irgendwann zu einem Punkt kommen, an dem sie das Gefühl hat, dass er sie zurückhält oder ihre Chancen auf eine weitere Beförderung zerstört.

2. Der Ehemann verbirgt sich vor seinem wahren Potenzial als Mann hinter der Sicherheit der Ehe

Dies ist ein ziemlich häufiges Problem, und wenn der Ehemann aufhört, sein wahres Lebenspotential auszuschöpfen, und mehr Zeit damit verbringt, vor dem Fernseher zu faulenzen oder sich auf ziemlich nutzlose Hobbys einzulassen, die für seine Frau keinen wirklichen Nutzen bedeuten oder Kinder.

Währenddessen häufen sich die Rechnungen, das Paar kann es sich kaum leisten, Urlaub zu machen, und sein Sexualleben versiegt.

Die Frau wird zunehmend enttäuscht, dass ihr Mann kein größerer und besserer Mann wird.

Es ist, als hätte er sich gerade mit einem mittelmäßigen Leben zufrieden gegeben und hat nicht das Gefühl, dass er für den Rest seines Lebens etwas anderes erreichen muss. Er hat eine Frau und ist auf das Leben eingestellt.

Die Frau wird dann anfangen zu nörgeln und sich bei ihrem Ehemann zu beschweren, indem sie ihm sagt, dass er etwas mit seinem Leben anfangen muss, anstatt es vor dem Fernsehen zu verschwenden, sich mit Hobbys zu beschäftigen oder was auch immer er sonst tut, was keinen wirklichen Nutzen bringt sie oder die Kinder.

Sie wird ihn bitten, der Mann zu sein, den er versprochen hat, zurück zu sein, wenn sie geheiratet haben; der Mann, in den sie sich verliebt hat.

Viele Ehemänner wissen nicht, was sie sonst tun sollen, und denken, dass die Lösung darin bestehen muss, ihr im Haus zu helfen, indem sie die Hausarbeit erledigt, das Abendessen macht und ihr das Leben leichter macht.

Das will sie aber nicht.

Sich durch Hausarbeit an sie heranzuziehen, hat gewonnen

Eine Frau vergisst nicht die Tatsache, dass sie ihren Ehemann nicht respektieren und sich von ihm angezogen fühlen kann und ihn plötzlich wieder liebt, weil er das Haus aufräumt.

Es ist nicht die Antwort, sie durch Hausarbeit anzusaugen, sie zu schönen Abendessen mitzunehmen oder ihre Sachen zu kaufen.

Eine Frau möchte, dass ihr Ehemann ein größerer und besserer Mann wird, indem sie sein wahres Potenzial als Mann ausschöpft.

Sie möchte, dass er seine größten Träume im Leben verwirklicht, anstatt nur sein Leben verschwenden zu lassen.

Sie möchte stolz auf ihn sein und sich sicher fühlen, weil er sein Bestes tut, um ihr Leben besser zu machen.

Nicht nur für sie.

Versteh mich nicht falsch.

Frauen hassen es, wenn ein Mann sie um Führung bittet, wie er sein Leben leben und wer er werden soll.

Sie möchte nicht sein Lebensführer, Coach oder Mentor sein und ihm helfen, sich zu dem Mann zu entwickeln, von dem er weiß, dass er es sein kann.

Sie will auch nicht, dass er zu ihr kommt und im Wesentlichen sagt:„Okay, ich arbeite jetzt härter. Ich werde ein besserer Mann. Willst du mich jetzt zurück? '

Sie will nicht, dass er sie nach einer Entscheidung ansieht.

Sie möchte, dass er sie wieder aktiv dazu bringt, Respekt und sexuelle und romantische Anziehungskraft für ihn zu empfinden.

Wenn er das tut, will sie ihn automatisch zurück und will sich nicht scheiden lassen.

Okay, das sind nur zwei Beispiele von 100, auf die ich gestoßen bin, als ich Männern geholfen habe, ihre Frau zurückzubekommen.

Es gibt viele verschiedene Dinge, die Sie verbessern oder ändern können, um Ihre Frau dazu zu bringen, wieder mit Ihnen zusammen zu sein und die Trennung zu beenden.

Trotz aller Unterschiede zwischen den Problemen, mit denen Paare konfrontiert sind, bleibt eines jedes Mal dasselbe…

Der Mann muss aufhören, die Dinge zu sagen und zu tun, die seine Frau abschrecken, und anfangen, die Dinge zu sagen und zu tun, die ihr ein neues Gefühl von Respekt und Anziehung für ihn vermitteln.

So einfach ist das.

Es ist kein komplizierter Prozess.

Der Ehemann muss seine Frau dazu bringen, wieder Gefühle für ihn zu haben, indem er ein Mann ist, zu dem sie jetzt aufschauen und sich angezogen fühlen kann.

Ein Mann kann sich wünschen, dass es komplizierter wird, wenn er möchte, aber das ist es nicht.

Es funktioniert, sich darauf zu konzentrieren, dass sie ein Gefühl hat.

Darüber hinaus muss sich ein Ehemann für seine Fehler entschuldigen und sich so erklären können, dass er die wahren Gründe, warum sie die Ehe beenden wollte, wirklich versteht.

Als sie sieht, dass er wirklich versteht, wo er falsch gelaufen ist und sich bereits verändert hat, lässt sie ihre Wache fallen.

Sie fühlt sich auch verstanden und erleichtert, dass ihr Ex-Mann (der Mann, in den sie sich verliebt und den sie geheiratet hat) zurück ist und besser als je zuvor.

Sie wird dann offener für die persönliche Kommunikation mit ihm und erwägt, der Ehe einen weiteren Schuss zu geben.