Wie Sie wissen, ob Ihre Frau eine Affäre hat

Woher wissen Sie, ob Ihre Frau eine Affäre hat?

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass Ihre Frau eine Affäre hat, aber sie bedeuten nicht immer, dass sie dies tatsächlich tut.

Zum Beispiel: Eine Frau hat möglicherweise so oft aufgehört, ihren Ehering zu tragen, oder ist spät von der Arbeit nach Hause gekommen, ohne ihn anzuziehen.

Ein Ehemann könnte sich Sorgen machen, dass dies ein Zeichen dafür ist, dass sie eine Affäre hat und diese abhebt, wenn sie mit ihrem neuen Mann zusammen ist.

In Wirklichkeit könnte es jedoch sein, dass sie sich langweilt, einen besseren Ring wünscht, weil ihr der Ring im Vergleich zu denen ihrer Kollegen peinlich ist, oder weil sie anfängt, aus dem Ring herauszuwachsen, weil sie etwas an Gewicht zugenommen hat.

Natürlich könnte das Nicht-Tragen des Eherings bedeuten, dass sie eine Affäre hat.

Es ist jedoch wirklich wichtig, wie Sie auf diese Hinweise und Zeichen REAKTIEREN. Sehen Sie sich dieses Video für weitere Informationen an…

Einige Ehemänner ruinieren eine vollkommen gute Ehe, indem sie einfach auf mögliche Anzeichen oder Hinweise reagieren, dass ihre Frau betrügt.

Sie hat vielleicht darüber nachgedacht, es aber nicht getan.

Doch weil er jetzt so unattraktiv ist (d. H. Indem er unsicher ist, an seiner Attraktivität für sie zweifelt, emotional sensibel ist), fängt sie an, die Idee, möglicherweise eine Affäre zu haben oder eine Trennung oder Scheidung zu beantragen, wirklich zu mögen.

Stellen Sie also sicher, dass Sie kein Problem erstellen, bei dem keines vorhanden ist.

Anzeichen, die bedeuten könnten, dass sie eine Affäre hat

Natürlich hat manchmal eine Frau eine Affäre, also hat ein Ehemann Grund zur Sorge.

Was sollte er tun, bevor er sie konfrontiert?

Suchen Sie nach weiteren Hinweisen, aber seien Sie ruhig und springen Sie nicht zu Schlussfolgerungen.

Einige offensichtliche Hinweise, die möglicherweise nur unschuldig sind und nicht bedeuten, dass sie eine Affäre hat, sind:

  • Plötzlich viel mehr Zeit damit verbringen, hübsch auszusehen, aber sich nicht wirklich darum zu kümmern, was Sie denken. Manchmal tut eine treue Frau dies, um etwas Macht in der Beziehung zurückzugewinnen, Sie dazu zu bringen, sie ein wenig zu verfolgen oder um Ihr Vertrauen in Ihre Attraktivität für sie zu testen. Das bedeutet nicht immer, dass sie eine Affäre hat.
  • Regelmäßig mit alleinstehenden Freundinnen von der Arbeit ausgehen und sehr spät nach Hause kommen, nach Alkohol riechen und nie in der Stimmung für Sex mit Ihnen sein. Während sie vielleicht noch nicht betrogen hat, wird sie höchstwahrscheinlich betrügen, wenn sie das weiterhin tut. Es gibt nur so viele selbstbewusste, charmante Typen, denen sie widerstehen kann, bevor Alkohol sie schließlich dazu bringt, einen dummen Fehler zu machen.
  • Verbringen Sie viel Zeit mit SMS auf ihrem Telefon, aber stellen Sie immer sicher, dass Sie nicht sehen können, wer sie schreibt oder was sie schreibt. Manchmal tut dies eine treue Frau, weil ihr Mann die Angewohnheit hat, zu neugierig oder kontrollierend zu sein. Sie könnte es auch tun, um wieder etwas Macht in der Beziehung zu erlangen oder ihn dazu zu bringen, sie ein bisschen mehr zu verfolgen. In einigen Fällen bedeutet dies jedoch, dass sie mit einem Mann flirtet und entweder eine Affäre hat oder in diese Richtung geht.
  • Plötzlich eine PIN-Sperre an ihrem Telefon anbringen, um Sie fernzuhalten, obwohl Sie ihr nichts vorgeworfen haben und einfach versucht haben, einen kurzen Blick auf ihre Nachrichten zu werfen, weil Sie denken, dass etwas nicht stimmt. Eine treue Frau könnte auf diese Weise reagieren, um ihren Ehemann dafür zu bestrafen, dass er ihr nicht vertraut. Es bedeutet nicht immer, dass sie eine Affäre hat, aber es könnte ein Zeichen sein.
  • Sie ist nicht in der Lage, Augenkontakt mit Ihnen zu halten, wenn Sie sie fragen, warum sie spät zu Hause ist, wie die Nacht des Mädchens verlaufen ist oder warum sie plötzlich so viel Mühe in ihr Aussehen steckt. Zu diesem Zeitpunkt hat sie vielleicht nicht betrogen, aber eine solche Körpersprache zeigt normalerweise an, dass sie nicht mehr in dich verliebt ist oder das Gefühl hat, absolut treu und dir verpflichtet zu sein.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Frau Sie als Person liebt, aber nicht mehr in Sie verliebt ist, empfehle ich Ihnen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Wenn eine Frau nicht mehr verliebt ist, fühlt sie sich weniger einer Beziehung oder Ehe verpflichtet.

Wenn ein anderer Mann kommt und ein starkes Gefühl der Anziehung und neuen Liebe in ihr erzeugt, während Sie sie zu Hause immer wieder ausschalten (z. B. indem Sie unsicher sind, zu neutral um sie herum), wird sie sich von ihm angezogen fühlen und kann beschließen, eine Affäre zu führen.

Warum haben Sie sich gefragt, ob Ihre Frau eine Affäre hat?

Finden Sie heraus, ob Ihre Frau eine Affäre hat

Wenn Sie ein Mann sind, der nach Informationen darüber sucht, wie Sie wissen können, ob Ihre Frau eine Affäre hat, ist eine wichtige Frage, die zuerst beantwortet werden muss, warum Sie nach diesen Informationen suchen.

Was ist passiert, um Ihren Verdacht zu wecken und Sie zu beunruhigen, dass sie mit einem anderen Mann schlafen könnte? Was ist passiert, damit Sie das Gefühl haben, dass Ihre Frau jetzt eine Affäre hat?

Die Chancen stehen gut, dass Sie befürchten, dass sie eine Affäre hat, weil Sie Probleme in Ihrer Beziehung hatten, die Sie scheinbar nicht beheben können (z. B. hat sie das Interesse an Sex verloren, ist nicht mehr liebevoll, sagt nicht'Ich liebe dich'scheint mehr an ihrem Handy interessiert zu sein als an dir).

Manchmal sind diese Verdächtigungen und Sorgen berechtigt, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, um sie nicht noch weiter auszuschalten, als sie es bereits ist.

In vielen Fällen führt ein Ehemann seine Frau tatsächlich zum Schummeln, weil er auf ihre mangelnde Zuneigung, den Wunsch, besser auszusehen, oder das übermäßige Interesse an ihrem Smartphone schlecht reagiert.

Zu vermeidende Fehler

Zu wissen, ob Ihre Frau eine Affäre hat, ist eine dieser Fragen in Google, die Sie direkt auf Beweise verweist, die darauf hindeuten, dass dies der Fall ist. Es ist jedoch ein Fehler, zu Schlussfolgerungen zu gelangen, die ohne echte Beweise vorliegen.

Wenn etwas an ihrem Verhalten Ihren Verdacht geweckt und eine Idee in Ihrem Kopf ausgelöst hat, dass sie möglicherweise eine Affäre hat, ist es durchaus möglich, dass Ihr nachfolgendes Verhalten die Situation zwischen Ihnen und ihr verschlimmert.

Zum Beispiel: Nehmen wir an, Ihre Frau geht häufiger als zuvor mit ihren Freunden aus. Bis vor kurzem hat sie sich ein paar Mal im Monat mit ihren Freundinnen getroffen, aber in letzter Zeit hat sie ein paar Mal pro Woche Ausflüge organisiert.

Anstatt Ihre eigenen Dinge zu finden, die Sie tun können, wenn Ihre Frau nicht da ist, haben Sie möglicherweise zu Hause gesessen und sich „ausgelassen“ gefühlt.

Sie fragen sich jetzt, ob sie möglicherweise eine Affäre hat, denn nachdem sie mit ihren Freunden rumgehangen hat, sagt sie immer, dass sie zu müde für Sex ist. Ihr Verdacht und Ihre unsicheren Gefühle veranlassen Sie, sich regelmäßig bei ihr zu versichern, dass sie Sie immer noch liebt und nicht daran denkt, eine Affäre zu haben oder bereits eine zu haben.

Leider führt die unsichere Annäherung an sie und die Frage nach ihr oder die Beschuldigung, eine Affäre zu haben, nur zu weiteren Problemen zwischen Ihnen.

Wenn Sie und Ihre Frau in der Lage sind, auf lockere, unbeschwerte Weise über solche ernsten Probleme zu sprechen und darüber zu lachen, ist dies kein Problem. Wenn die Kommunikation zwischen Ihnen jedoch ernster und unsicherer ist, wird es nicht gut ankommen, Ihre Befürchtungen über ihre potenzielle Untreue auszudrücken.

Wenn sie keine Affäre hat, Sie aber davon überzeugt sind, dass sie es ist, und Sie dadurch bedürftig, unsicher und übermäßig beschützerisch werden, wird sie den Kontakt zu ihren Gefühlen des Respekts und der Anziehungskraft für Sie verlieren.
Sie wird sich dann von Ihrer Bedürftigkeit erstickt fühlen, was dazu führt, dass sie nach mehr Möglichkeiten sucht, ihr eigenes Ding mit der Beziehung zu machen… und so beginnt ein Teufelskreis.

Wer oder was ist für den aktuellen Stand Ihrer Ehe verantwortlich?

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Frau wirklich eine Affäre hat, kann etwas an Ihrer Einstellung oder Ihrem Verhalten in der Ehe dazu geführt haben, dass sie den Respekt vor Ihnen verliert, die Anziehungskraft für Sie verliert und sich infolgedessen in Sie verliebt.

Natürlich kann es nicht alles deine Schuld sein. Wenn sie eine Affäre hat, könnte dies auch bedeuten, dass sie eine Frau mit schlechtem Charakter ist und obwohl sie sagt:'Ich mache'An Ihrem Hochzeitstag wusste sie immer im Hinterkopf, dass sie offen für eine Affäre oder eine Scheidung sein würde, wenn sie nicht mehr glücklich wäre.

Wenn Ihre Frau jedoch der Typ Frau ist, der wirklich an die Ehe glaubt und Ihnen den ganzen Weg treu geblieben ist, kann ihr Wunsch nach einer Affäre auf Ihre mangelnde Fähigkeit zurückzuführen sein, ihre Liebe, ihren Respekt und ihre Anziehungskraft für Sie zu vertiefen im Laufe der Zeit.

Den meisten Männern wird nicht beigebracht, wie sie die ideale Beziehungsdynamik mit einer Frau herstellen und aufrechterhalten können, und sie versuchen einfach, ihren Weg durch diese zu erraten. In der Vergangenheit war das absolut in Ordnung, weil eine Frau ein Leben lang bei einem Mann bleiben musste.

Zum Beispiel war die Scheidung im Jahr 1900 noch tabu (die Scheidungsrate lag in den Industrieländern unter 10%), und selbst wenn eine Frau unglücklich war, musste sie ihr Versprechen einhalten'Bis, dass der Tod uns scheidet.'

Ehe in den alten Tagen

Nicht mehr.

Moderne Frauen

In der heutigen Welt kann eine Frau aufstehen und gehen, wenn sie will. Die Gesellschaft um sie herum wird sie unterstützen und sogar zu ihren Handlungen ermutigen, wenn sie eine unglückliche Ehe mit einem Mann hinterlässt, der nicht in der Lage ist, sie so fühlen zu lassen, wie sie wirklich fühlen möchte.

Zum Beispiel: Viele Männer führen unwissentlich dazu, dass ihre Frau den Respekt und die Anziehungskraft für sie verliert, indem sie in den falschen Glauben schlüpfen, dass Frauen in einer Beziehung glücklicher sind, wenn sie in die Lage versetzt werden, „die Hosen zu tragen“.

Dies ist auf vielen Ebenen ein Fehler, aber nicht zuletzt, weil eine Frau ihren Ehemann als schwachen, schwachen und sexuell unattraktiven Mann ansieht.

Sich durch Hausarbeit an sie heranzuziehen, hat gewonnen

Frauen fühlen sich von Natur aus von Männern mit Alpha-Männlichkeit angezogen.

Alpha-Männer sind selbstbewusste, männliche Männer, die natürliche Führer im Leben und in einer Beziehung sind.

Unabhängig davon, wie intelligent oder erfolgreich eine Frau in ihrer Karriere ist, wird sie es fast immer vorziehen, mit einem Mann zusammen zu sein, der die Rolle des dominanteren in der Beziehung übernimmt.

Das bedeutet nicht, dass sie herumkommandiert, korrigiert und kontrolliert werden möchte, sondern dass sie sich in der weiblichen Rolle entspannen möchte.

Mit anderen Worten, sie möchte Ihre Frau sein und in der Lage sein, zu Ihnen als ihrem Mann aufzublicken.

Sie möchte, dass du die Starke in der Beziehung bist, anstatt ihr das Gefühl zu geben, dass sie dich emotional unterstützen und dich erheben muss.

Sie möchte, dass Sie die Säule der Stärke in ihrer Welt sind und der Mann, in den sie aufgeregt und stolz ist, verliebt zu sein.

Wenn eine Frau das Gefühl hat, dass ihr Ehemann einen Rücksitz einnimmt und sie auf den Fahrersitz der Ehe setzt, fühlt sie sich dadurch nicht glücklich.

Sie mag vielleicht das Gefühl der Kontrolle für eine Weile und steigt aus, um ihren Ehemann herumzukommandieren, aber sie wird es irgendwann satt haben, weil sie dadurch weniger wie eine weibliche Frau als vielmehr wie ein logischer, männlicher Mann denkt.

Wenn die Beziehungsdynamik eine Frau weniger weiblich macht, gerät die alles entscheidende sexuelle Dynamik, die erforderlich ist, um eine Beziehung auf Kurs zu halten, aus dem Gleichgewicht.

Um den sexuellen Funken am Leben zu erhalten, muss es eine klare männliche / weibliche Dynamik geben.

50/50 zu sein ist neutral und erzeugt keine sexuelle Ladung.

Wenn Sie Ihre Frau unter die Kontrolle bringen und sie bitten, die starke, männliche Person zu sein, ruiniert dies auch ihre Gefühle des sexuellen Verlangens nach Ihnen, wenn sie bemerkt, dass sie stärker ist als Sie.

Wenn dies in einer Ehe geschieht, kann eine Frau beginnen, die aufregenden Angelegenheiten zu bemerken, die andere Frauen in TV-Sitcoms haben, und sich davon angezogen fühlen, wie männlich die Männer zu sein scheinen, mit denen sie Beziehungen haben.

Wenn Sie jemals eine Affäre in einer TV-Drama-Show gesehen haben, wird der Mann der Frau immer das Gefühl geben, eine weibliche, sexy Frau zu sein. Dies ist kein Zufall.

Wenn eine Frau das Gefühl hat, dass etwas in ihrem romantischen Leben fehlt und sie ihre Arbeitskollegen oder Freunde über ihre sexy Angelegenheiten sprechen hört, ist sie möglicherweise offen für die Idee, selbst zu streunen und nach der Aufregung einer Affäre zu suchen.

Sie hat vielleicht als vertrauenswürdige, treue Frau angefangen, die sich der Idee verschrieben hat, nur ein Leben lang bei Ihnen zu sein, aber wenn Sie ihre Liebe, ihren Respekt und ihre Anziehungskraft für selbstverständlich gehalten haben, ist sie möglicherweise offen dafür geworden, neue Wege zu erkunden glücklich zu sein.

Können Sie die Probleme in Ihrer Ehe beheben, bevor es zu spät ist?

Ja.
Die gute Nachricht ist, dass menschliche Emotionen nicht dauerhaft fixiert sind.

Wenn Ihre Frau derzeit nicht zufrieden ist, wie Sie sie fühlen lassen, bedeutet dies nicht, dass Sie dies nicht ändern können.

Wenn Sie lernen, wie Sie die Eigenschaften, die Ihre Frau zuerst zu Ihnen hingezogen haben, wieder in den Vordergrund rücken und sich dann darauf konzentrieren, die ideale Beziehungsdynamik zwischen Ihnen zu schaffen, haben Sie eine große Chance, die Probleme zu beheben, die Sie in Ihrer Ehe haben .

Wissen Sie, wie Sie das Gefühl von Respekt und Anziehung Ihrer Frau für Sie auslösen können? Wissen Sie, wie die Anziehungskraft einer Frau für einen Mann wirklich funktioniert?

Sie waren offensichtlich in der Lage, Ihre Frau für eine Beziehung und dann für eine Ehe zu gewinnen, aber haben Sie den Kontakt zu Ihrer Fähigkeit verloren, sie sich angezogen zu fühlen?

Um eine Beziehung oder Ehe zusammen zu halten, muss ein Mann in der Lage sein, die Gefühle seiner Frau am Leben zu erhalten.

Sie können nicht einfach erwarten, dass sie dabei bleibt, auch wenn sie nicht fühlt, was sie in einer Beziehung fühlen möchte.

Leider ist die Welt nicht mehr die gleiche wie vor 100 Jahren, als es beschämend war, sich scheiden zu lassen.

Heutzutage müssen wir Männer in der Lage sein, eine Ehe zusammen zu halten, anstatt nur unsere Frau als selbstverständlich zu betrachten und zu tun, was wir wollen.

Wenn Sie also das Gefühl haben, Ihre Frau noch nicht an einen anderen Mann verloren zu haben, sollten Sie wirklich darüber nachdenken, Ihren Fokus von zu ändern.'Woher wissen, ob Ihre Frau eine Affäre hat?'zu'Wie man der Typ Mann ist, zu dem sich eine Frau im Laufe der Zeit mehr hingezogen, respektvoll und verliebt fühlt.'

Wenn Sie das Zeug dazu haben, die tiefe Liebe, den Respekt und die Anziehungskraft, die sie für Sie empfunden hat, als Sie geheiratet haben, wieder zu entfachen, werden Sie das Zeug dazu haben, Ihre Ehe wieder in Gang zu bringen.

Plötzlich scheinen andere Männer nicht mehr so ​​ansprechend für sie zu sein und sie wird beginnen, sich wieder mit ihren ursprünglichen Gefühlen der Liebe zu dir zu verbinden.

Außer diesmal wird es viel bedeutungsvoller und aufregender sein, weil sie sich wieder in dich verlieben wird.

Sie wird glücklich und stolz auf ihre Entscheidung sein, Sie zu heiraten, denn im Gegensatz zu vielen ihrer Freunde, die mit ihrem Ehemann unzufrieden sind, hat sie einen Ehemann, in den sie mehr denn je verliebt ist.