Wie man einer Frau im Bett gefällt

Wie man einer Frau im Bett gefällt

Was einer Frau im Bett am meisten gefällt, ist:

  • Zu sehen, dass Sie selbstbewusst und entspannt sind und mit ihr machen, was Sie wollen.
  • Fühle deine männliche Berührung und Präsenz.
  • Sehen Sie Ihre männlichen Gesichtsausdrücke, wenn Sie Freude haben oder sie mit Begierde ansehen.
  • Hören Sie Ihr männliches Stöhnen vor Vergnügen, wenn sie etwas Gutes tut.
  • Zu sehen, dass Sie sie sexy und attraktiv finden und dass es zu Ihrem Vergnügen beiträgt.
  • Fühlen Sie sich mädchenhaft oder weiblich als Reaktion auf Ihr männliches Verhalten, Ihre Energie, Ihre Stimmung und Ihre Präsenz.

Solange Sie sich keine Sorgen machen, ob Sie versuchen, sie aufzuführen oder ihr zu gefallen, und stattdessen nur in Ihrer männlichsten Form da sind, wird sie eine Art Anziehungskraft für Sie spüren, die über die Worte hinausgeht.

Ist die Penisgröße wichtig?

Einige Frauen mögen große Schwänze, aber die Mehrheit der Frauen kümmert sich nicht darum.

Haben Sie jemals eine Frau sagen hören:'Die Penisgröße eines Mannes spielt keine Rolle ... was zählt, ist, wie er sie verwendet.'und fragte sich, was es bedeutete? Es ist einfach. Es geht darum, wie Sie sich verhalten (siehe Liste oben), während Sie Ihren Penis rein und raus streicheln.

Frauen werden durch Ihr Denken, Verhalten, Ihre Stimmung, Ihre Handlungen und Ihre Präsenz mehr angemacht als durch Ihre Körper- oder Penisgröße. Das meinen Frauen, wenn sie sagen:'... so benutzt er es.'

Persönlich habe ich einen durchschnittlich großen Penis und ich war immer in der Lage, meine Frauen zum Orgasmus zu bringen. Warum? Ich gebe einer Frau das Gefühl, durch meine Stimmung, Präsenz, Berührung und mein Verhalten erregt zu sein, und sie gerät dann in einen emotionalen Zustand, der ihren Orgasmus auf natürliche und leichte Weise verursacht.

Ich muss nicht viele verschiedene sexuelle Stellungen einnehmen oder Zeit damit verbringen, sie anzuschalten. Meistens kommt mein Orgasmus meiner Frau nur aufgrund des emotionalen Geisteszustands zustande, in den sie geraten, wenn sie mit mir im Schlafzimmer sind.

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen, wie die Anziehungskraft einer Frau für einen Mann wirklich funktioniert und wie Sie sie zu Ihrem Vorteil nutzen können, um eine Frau anzulocken, wenn Sie sie treffen, sie im Schlafzimmer anmachen und ihre Liebe, ihren Respekt und ihre Anziehungskraft für Sie im Laufe der Zeit vertiefen wenn in einer Beziehung ...

Wie lange muss das Vorspiel dauern?

Sie müssen sich nicht für eine festgelegte Zeitspanne auf das Vorspiel einlassen. Solange es mindestens eine Art Vorspiel zwischen Ihnen gibt, bevor Sie Sex haben, wird sich eine Frau freuen.

Mit Vorspiel meine ich nicht, dass du mit ihrer Muschi spielst und sie deinen Schwanz wichst. Vorspiel kann viele verschiedene Dinge sein, die innerhalb und außerhalb des Schlafzimmers passieren. Hier sind einige Beispiele:

Im Schlafzimmer: Langsames Küssen, leidenschaftliches Küssen, Massage, Oralsex, 30 Sekunden lang in die Augen schauen.
Außerhalb des Schlafzimmers: Lachen, flirten, sie kitzeln, sie spielerisch körperlich dominieren, sie sexy fühlen lassen, wie du sie ansiehst, sie sich geliebt fühlen lassen, wie du sie behandelst.

Um den Funken am Leben zu erhalten und sicherzustellen, dass das Vorspiel für Sie oder Ihn nicht langweilig wird, stellen Sie sicher, dass Sie es verwechseln. Wenn Sie Sex immer beginnen, indem Sie sich zuerst küssen und streicheln, wird es irgendwann langweilig und verliert seine Anziehungskraft.

Solltest du sie fragen, was sie mag und was nicht?

Ja, aber nehmen Sie es nicht zu ernst.

Frauen genießen Sex mit Männern, die sich keine Sorgen machen und sich keine Sorgen machen. Frauen möchten, dass Sex eher eine emotionale Erfahrung ist, keine intellektuelle Erfahrung.

Bevor Sie eine Frau fragen, was sie mag, versuchen Sie zunächst, ihr zu gefallen, indem Sie selbstbewusst und männlich sind und tun, was Sie wollen. Das wird sie am meisten beeindrucken, denn sie wird die einzigartige sexuelle Dynamik erleben, die nur existiert, wenn sie Sex mit Ihnen hat.

Wenn sie das Thema anspricht, versuchen Sie nicht, ihm auszuweichen. Sprechen Sie mit ihr darüber, indem Sie ihr zuerst die Dinge erzählen, die Sie an dem, was sie beim Sex tut, mögen. Erwarten Sie nicht, dass sie sich sicher genug fühlt, um auszudrücken, was sie mag. Die meisten Frauen sind ziemlich schüchtern und unsicher, wenn es darum geht, ihre wahre sexuelle Identität und ihre Wünsche mit einem Mann zu offenbaren.

Wenn Sie mit einer schüchternen Frau zusammen sind, die nur mit Kichern, Lachen und Antworten wie'Ich weiß es nicht'wenn du sie fragst,'Was magst du an unserem Sex?'oder'Was soll ich sonst noch tun?'Möglicherweise müssen Sie eines Nachts warten, bis Sie und sie betrunken oder beschwipst sind, um dieses Gespräch zu führen.

Einige Frauen sind selbstbewusster und furchtloser darin, nach dem zu fragen, was sie wollen, und Ihnen zu sagen, was sie mögen. Wenn Sie eine solche Frau haben, möchte sie, dass Sie selbstbewusster und furchtloser sind und einfach tun, was Sie wollen, und dabei auch die Dinge im Auge behalten, die sie mag.

Die meisten Frauen fühlen sich von einem Mann abgeschreckt, der sich bemüht, ihnen im Schlafzimmer zu gefallen. Eine Frau möchte, dass Sie sich entspannen, sich amüsieren und Ihre rohe Männlichkeit erleben. Wenn Sie das können, können Sie die meisten Frauen im Bett ziemlich leicht zufrieden stellen.