Wie man eine Frau sexuell erregt

Wie man eine Frau sexuell erregt

Je mehr Anziehungskraft eine Frau für Sie empfindet, desto mehr Verlangen muss sie haben, mit Ihnen sexuell zu sein.

Um eine Frau sexuell zu erregen, müssen Sie Persönlichkeitsmerkmale und Verhaltensweisen zeigen, die Frauen von Natur aus attraktiv und erregend finden.

Zum Beispiel: Selbstvertrauen, Charisma, Charme, Humor und eine männliche Atmosphäre.

3 Beispiele, wie man eine Frau sexuell erregt

Frauen fühlen sich instinktiv sexuell angezogen zu Männern mit Alpha-Männchen. Mit anderen Worten, eine Frau wird sich von Ihnen erregt fühlen, wenn Sie wie ein männlicher Mann um sie herum denken, sich verhalten und handeln.

Hier einige Beispiele, wie es geht:

1. Augenkontakt

Sie können eine Frau sexuell erregt fühlen lassen, indem Sie sie selbstbewusst und selbstbewusst ansehen. Um ihre Erregung zu steigern, schauen Sie ihren Körper auf und ab und schauen Sie dann mit einem Lächeln zurück in ihre Augen, das zeigt, dass Sie sie sexuell attraktiv finden.

2. Berühren Sie

Wenn Sie zum ersten Mal mit einer Frau sprechen, berühren Sie sie selbstbewusst und selbstbewusst an der Seite des Arms. Sei entspannt, männlich und kraftvoll in deiner Gegenwart, aber lass deine Berührung sich sanft, warm und liebevoll anfühlen.

Sie wird sich durch die Tatsache erregt fühlen, dass Sie ein so starker, mächtiger Mann sind und auch wissen, wie man sie auf sexuell verführerische Weise berührt. Diese Art von Gefühl lässt einige Frauen in Ihrer Gegenwart buchstäblich „schwach an den Knien“ fühlen.

3. Flirten

Flirten mit einer Frau in einer Bar

Flirt (Verb): Sich so zu verhalten, als ob Sie von jemandem angezogen werden oder versuchen, jemanden anzuziehen, aber eher zur Unterhaltung als mit ernsthaften Absichten. Kleinlich umwerben oder ohne ernsthafte Absichten verliebt handeln.

Beim Flirten geht es im Wesentlichen darum, Ihr sexuelles oder romantisches Interesse an einer Frau zu zeigen, aber auf unbeschwerte, nicht ernsthafte Weise.

Alle Frauen lieben Männer, die flirten können, weil Flirten diskret und unverbindlich ist. Frauen wissen, dass es nicht ernst ist und nutzen es als Gelegenheit, sexuelles Verlangen zu verspüren (z. B. weil Sie beim Flirten mit ihr zuversichtlich sind) und ihr sexuelles Verlangen auszudrücken, indem Sie zurückflirten.

Wie funktioniert es?

Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit einer Frau in einer Bar. Sie finden sie unglaublich attraktiv und sie scheint Sie auch zu mögen. Sie lacht, kichert und genießt das Gespräch mit dir. Nach einer Weile fragst du sie, was sie beruflich macht und sie sagt:'Ich bin ein Buchhalter.'

Also, wie kannst du als Antwort darauf mit ihr flirten?

Denken Sie daran, was Flirten ist. Es geht darum, Ihr sexuelles oder romantisches Interesse auf spielerische, nicht ernsthafte Weise zu zeigen. Man könnte also sagen:„Oh wow, ein Buchhalter. Du bist also schlau und schön. Ich habe den Jackpot geknackt. '

Sie können dann beide über Ihren Augenkontakt und Ihre Berührung lachen und miteinander flirten, um diskret Ihr sexuelles und / oder romantisches Interesse aneinander zu zeigen.

Emotionale Erregung

Das meiste, was nötig ist, um eine Frau sexuell zu erregen, geschieht als Reaktion auf Ihr Denken, Verhalten und Handeln. Die Art und Weise, wie Sie denken, sich verhalten und handeln, macht sie entweder an oder nicht.

Zum Beispiel: Sind Sie ein selbstbewusster oder ein nervöser, unsicherer Typ um sie herum? Würdest du im Schlafzimmer sicher tun können, was du willst, oder würde sie das Gefühl haben, dass du zögerst und dir Sorgen machst, nicht gut genug für sie zu sein?

Konnte sie sehen, wie sie sich dir ergab, ihre Beine weit aufspreizte und sagte:'Ja! Gib es mir!'?oder hat sie das Gefühl, Sex mit dir zu haben, könnte eine ziemlich langweilige emotionale Erfahrung sein?

Das sind die Dinge, die für eine Frau wirklich wichtig sind. Sie interessiert sich mehr dafür, welche Art von emotionaler Erfahrung sie mit Ihnen machen wird. Wenn Sie in der Lage sind, sie emotional anzuschalten, wird sich die physische Seite des Sex erstaunlich anfühlen, egal was Sie tun ... selbst wenn dies nur eine Missionarsstellung und dann ein Doggystyle ist.

Frauen fühlen sich vom Vertrauen erregt

Wir Männer fühlen eine intensive Anziehungskraft für das körperliche Erscheinungsbild einer Frau, weshalb Männer zu Pornos masturbieren. Ein Mann kann einfach eine Frau anschauen und eine Erektion bekommen.

Für Frauen geht es jedoch mehr darum, wer Sie sind und welche Eigenschaften Sie um sie herum zeigen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Frau sexuell zu erregen, besteht darin, Vertrauen in ihre Umgebung zu zeigen.

Ich spreche nicht von der Großmaul-, Show-Off-, Arschloch-Art von Selbstvertrauen, die Douchebags zeigen, sondern von der entspannten, maskulinen Art von Selbstvertrauen, die coole, charismatische Jungs zeigen.

Wenn eine Frau bemerkt, dass Ihr Selbstvertrauen, egal was um Sie herum passiert, vollkommen im Takt bleibt, fühlt sie sich intensiv für Sie. Wenn Sie auch etwas Charme, Charisma und Humor hinzufügen, gehört sie im Grunde Ihnen.

Für eine Frau ist es sehr schwierig, einen guten Mann zu finden, der ein entspanntes, männliches Selbstvertrauen hat und auch ein bisschen charmant und charismatisch ist. Es ist, als würde man den Dating-Jackpot knacken und wenn eine Frau einen solchen Mann trifft, tut sie alles, um sicherzustellen, dass sie Sex haben oder zumindest mit dem Dating beginnen.

Lassen Sie sie sich als Reaktion auf Ihre Männlichkeit mädchenhaft fühlen

Heutzutage müssen Frauen häufig mit Männern am Arbeitsplatz konkurrieren, was sie dazu zwingt, einige männliche Qualitäten anzunehmen, wie z. B.: Führung, logische Planung, Strategie und dominantes Verhalten.

Einige Frauen tragen auch die Hosen in einer Beziehung, weil heutzutage Männer und Frauen oft ermutigt werden, im Leben „gleiche“ Rollen zu spielen. Die Gleichberechtigung oder 'Partnerin' eines Mannes zu sein, erlaubt ihr jedoch nicht, sich zu entspannen, um sein Mädchen zu sein.

Sie muss die 'Mädchen' -Seite von sich wegschließen und so tun, als wäre sie eher ein Mann, was sexuell nicht erregend ist, weil es gegen ihre wahre, sexuelle Natur verstößt.

Obwohl sie respektiert werden und die Chance haben möchte, neben Männern an der Universität oder am Arbeitsplatz erfolgreich zu sein, heißt das nicht, dass sie ein Mann sein möchte. Drinnen ist sie noch ein Mädchen und um sexuell erregt zu werden, muss ein Mann in der Lage sein, sie dazu zu bringen, sich mit dieser Seite von sich selbst zu verbinden.

Einige Männer machen den Fehler, mit Frauen zu sprechen, als wären sie 'einer der Männer'. Das ist in Ordnung, wenn Sie mit einer Frau als Freundin auskommen möchten, aber es wird sie nicht anmachen. Die Abkürzung zum Einschalten einer Frau besteht darin, dass sie sich als Reaktion auf Ihre Männlichkeit mädchenhaft fühlt.