Wie man charmant ist

Wie man charmant ist

Das Geheimnis, mit Frauen charmant zu sein, ist eine einfache Gleichung:

Lass sie sich von dir angezogen fühlen + Behandle sie nett = Charmant.

Zum Beispiel: Wenn Sie einer Frau das Gefühl geben, von Ihnen angezogen zu sein, indem Sie selbstbewusst sind und sie zum Lachen bringen, werden Sie als charmant angesehen, wenn Sie sie auch gut behandeln, indem Sie ihr ein Kompliment machen, nett zu ihr sind oder sie sich schön und sexy fühlen lassen.

Wörterbuchdefinition

Die Wörterbuchdefinition von Charme (oder charmant sein) lautet:

Charmant (Substantiv): Eine Kraft des Gefallen oder Anziehens, wie durch die Persönlichkeit; ein Merkmal oder Merkmal, das diese Kraft verleiht; durch persönlichen Charme gewinnen oder beeinflussen; faszinierend oder angenehm sein.

Mit anderen Worten, charmant zu sein bedeutet, innerhalb einer Frau ein Gefühl der Anziehung zu erzeugen und ein angenehmer Mann zu sein, mit dem man zusammen ist, mit dem man spricht und mit dem man interagiert.

Wie man charmant ist

Wenn ein Mann eine Frau dazu brachte, sich von ihm angezogen zu fühlen, aber dann ein Idiot oder ein Arschloch für sie war, würde er nicht als charmant angesehen werden ... er würde als Idiot oder Arschloch angesehen werden.

Wenn jedoch ein Mann einer Frau das Gefühl gab, von ihm angezogen zu sein, und sie dann gut behandelte (z. B. ihr Komplimente machte, ihr zuhörte, ihr das Gefühl gab, etwas Besonderes zu sein usw.), würde er als charmant angesehen.

Alle Frauen lieben einen charmanten Kerl, aber verwechseln Sie nicht charmant mit einem arschküssenden netten Kerl. Um als charmant zu gelten, muss man zuerst mit der Anziehung beginnen.

Nur wenn sich eine Frau sexuell von Ihnen angezogen fühlt (z. B. weil Sie selbstbewusst, charismatisch sind, sie zum Lachen bringen usw.), wird sie Ihr nettes, gutes Verhalten schätzen und es als charmant ansehen.

Old School Charm… nicht mehr so ​​cool

Charme der alten Schule

In der Vergangenheit war Charme mit einem ritterlichen Helden verbunden, der sich mit einer Reihe von Bösewichten duellierte, um die Ehre einer Frau zu schützen. Dies würde sie von seiner Tapferkeit und Stärke angezogen fühlen lassen.

Er würde dann nette Dinge tun, wie seine Jacke / seinen Mantel / seinen Umhang auf den Boden werfen, damit sie hinübergehen kann, damit sie keinen Schlamm auf ihre Schuhe bekommt. Wie süß.

Old-School-Filmhelden wie Errol Flynn, Cary Grant, Gary Cooper, Clark Gable und Humphrey Bogart aus den 30er, 40er und 50er Jahren waren aufgrund ihres Vertrauens und ihres Prominentenstatus für Frauen attraktiv. Dann, als Frauen sahen, wie sie in Filmen nette Dinge sagten und taten, bezeichneten sie sie als charmant.

Der Charme ist auch heute noch ein wichtiger Bestandteil der männlichen und weiblichen Werbung, hat sich jedoch geändert, um den Anforderungen der modernen Kultur gerecht zu werden.

Zum Beispiel: Wenn ein Mann seine Jacke auf den Boden werfen würde, damit eine Frau darüber laufen kann, würden die meisten Frauen ihn eher als seltsam als als charmant betrachten.

Eigenschaften, die die Fähigkeit eines Mannes töten, Frauen zu bezaubern

Mangel an Charme

Als charmanter Mann angesehen zu werden, beginnt mit der Fähigkeit eines Mannes, Frauen anzulocken. Wenn er auf eine Weise denkt, sich verhält und handelt, die für Frauen unattraktiv ist, werden sie nicht von seinem netten Verhalten oder seinen Komplimenten verzaubert sein.

Nur nett sein und die Anziehungskraft vergessen

Wenn ein Mann in Bezug auf Frauen nervös ist, sich selbst bezweifelt und versucht, Frauen dazu zu bringen, ihn zu „mögen“ (anstatt sich zuerst von ihm angezogen zu fühlen), indem er ein netter Mann ist und wirklich hilfsbereit und fürsorglich ist, wird er nicht als charmant angesehen.

Hier ist der Grund…

Wenn ein Mann im Umgang mit Frauen unsicher und selbstbewusst ist, wird er nicht als charmant angesehen.

Wenn ein Mann ein geringes Selbstwertgefühl hat und erwartet, dass eine Frau sanft mit ihm umgeht und ihm die Möglichkeit gibt, sie kennenzulernen, wird er nicht als charmanter Mann angesehen.

Wenn ein Mann schlechte Manieren hat; spricht mit vollem Mund, ist zu laut oder zu anmaßend, sagt nie 'Bitte' und 'Danke' und behandelt Leute wie Kellner und Kammerdiener schlecht, er wird nicht als charmant angesehen.

Er könnte in der Lage sein, einige Frauen anzuziehen, die böse Jungs mögen, aber die meisten Frauen werden ihn für einen Idioten halten und ihn meiden.

Wenn ein Mann nicht weiß, wie er eine Frau anziehen, die sexuelle Spannung zwischen ihnen aufbauen und sie zum Sex verführen kann, wird er nicht als charmant angesehen. Eine Frau mag ihn vielleicht als Person, aber sie wird ihn nicht als charmanten Mann bezeichnen. Stattdessen wird sie ihn als einen netten Kerl, einen Freund oder einen zufälligen Kerl sehen, den sie zufällig kennt, an dem sie aber kein sexuelles Interesse hat.

Wissen Sie, wie Sie die sexuelle Anziehungskraft einer Frau für Sie auslösen können, wenn Sie mit ihr interagieren? Sehen Sie sich dieses Video an, um herauszufinden…

Wenn einem Mann die soziale Intelligenz fehlt, um mit Frauen sprechen und ein Gespräch auf attraktive Weise führen zu können, wird er nicht als charmanter Mann angesehen.

Was ist soziale Intelligenz und wie wirkt sie sich auf die Fähigkeit eines Mannes aus, Frauen zu bezaubern?

Die ursprüngliche Definition von sozialer Intelligenz wurde 1920 von Edward Thorndike geprägt. Seitdem haben viele Psychologen und Sozialwissenschaftler subtile Variationen der Definition vorgeschlagen, aber letztendlich ist die Definition, über die sie sich im Allgemeinen einig sind,'Die Fähigkeit, komplexe soziale Beziehungen und Umgebungen effektiv zu verhandeln.'

Warum ist das für Frauen wichtig?

Einfach.

Wir leben in einer herausfordernden Welt. Trotz Supermärkten, Polizei, Fernsehen, Internet, Regierung usw. muss ein Mann immer noch in der Lage sein, seinen eigenen Weg in der Welt zu finden. Soziale Intelligenz ist eine der Eigenschaften, die einer Frau nahe legen, dass ein Mann mit Menschen auskommen und möglicherweise gut im Leben abschneiden kann.

Wenn eine Frau einen Mann trifft, überprüft sie instinktiv sein Niveau an sozialer Intelligenz, weil es etwas ist, von dem Frauen von Natur aus angezogen werden. Sie kann sich nicht davon abhalten, sich davon angezogen zu fühlen, weil es ein wichtiger Instinkt ist, der mit dem Überleben verbunden ist.

Wenn eine Frau das Gefühl hat, dass der Mann nicht einmal damit umgehen kann, mit ihr oder ihren Freunden zu sprechen, wird sie seine Fähigkeit in Frage stellen, ein glückliches Leben zu führen, in dem er Erfolg hat, gute Freunde hat und eine gute Beziehung zu ihr unterhält. Wenn sie anfängt, das in Frage zu stellen, wird sie sich instinktiv von ihm abgeschreckt fühlen.

Für die meisten Frauen spielt es keine Rolle, ob einem Mann soziale Intelligenz fehlt (z. B. mit Bestnoten an der Universität), wenn ihm die soziale Intelligenz fehlt. Frauen finden Männer, die mit Menschen klug sind, immer attraktiver als Männer, die einfach klug buchen.

Frauen wissen instinktiv, dass soziale Intelligenz ein wichtiger Indikator für die Fähigkeit eines Mannes ist, mit seinen sozialen und romantischen Beziehungen erfolgreich zu sein. Sie weiß, dass ein Mann, dem die Fähigkeit fehlt, mit ihr und ihren Freunden auszukommen, wahrscheinlich von Männern und Frauen am Arbeitsplatz und unter Freunden missachtet wird.

Soziale Intelligenz zu haben ist ein großer Teil davon, ein charmanter Typ zu sein. Wenn eine Frau mit einem Mann spricht und sehen kann, dass sie sich von ihm angezogen fühlt, egal wie sehr sie ihn testet (z. B. indem sie hart spielt, nicht viel zum Gespräch beiträgt usw.), bleibt sie zuversichtlich in sich.

Wenn er auch eine positive Einstellung behält, weiterhin Liebe und Respekt zu ihr zeigt und sie sich gut fühlt, mit ihm zu interagieren, wird sie sofort erkennen, dass er ein charmanter Typ ist.

Egal was passiert, ein charmanter Mann bleibt zuversichtlich und sorgt dafür, dass sich eine Frau von ihm angezogen fühlt und dass sie sich im Umgang mit ihm besonders, gewollt, geschätzt und glücklich fühlt.

Wenn eine Frau auf einen solchen Mann stößt, weiß sie, dass sie etwas gefunden hat, für das es sich zu kämpfen lohnt. Es ist sehr selten, dass eine Frau einen charmanten Mann trifft, der zufällig Single ist. Für sie ist es wie der Gewinn des Dating-Jackpots.

Wenn eine Frau einen charmanten Mann trifft (dh einen guten Mann, der sie dazu bringt, sich von ihm angezogen zu fühlen und sie sich in seinen Augen besonders zu fühlen), entspricht dies einem Mann, der eine schöne Frau trifft, die er mit 9/10 bis 10/10 bewertet Wer ist freundlich zu ihm und gibt ihm das Gefühl, etwas Besonderes zu sein.

Wie man ein charmanter Kerl ist, kann man lernen

Wenn Sie ein guter Kerl sind, haben Sie bereits 50% von dem, was es bedeutet, charmant zu sein. Die restlichen 50% hängen von Ihrer Fähigkeit ab, Frauen anzuziehen und sie dazu zu verführen, Sex und Beziehung zu Ihnen zu haben.

Wenn Sie derzeit nicht sehr gut darin sind, Frauen dazu zu bringen, sich von Ihnen angezogen zu fühlen, sollten Sie hier bei The Modern Man von uns lernen. Je mehr Sie lernen, desto charmanter werden Sie für Frauen.

Wenn Sie Ihre Fähigkeit entwickeln, ein charmanter Mann zu sein, werden Sie es unglaublich einfach finden, Frauen für Sex zu gewinnen und zu verführen. Sie werden feststellen, dass das Aufnehmen von Frauen für Sex oder eine Beziehung buchstäblich eines der einfachsten Dinge ist, die Sie im Leben tun können.

Warum? Wenn eine Frau einen charmanten Mann trifft, möchte sie nicht zu hart spielen, um es zu bekommen, weil sie nicht die Chance verlieren möchte, mit ihm zusammen zu sein.

Frauen machen es einfach, sie abzuholen und machen deutlich, dass sie dich mögen…