Wie man aus einer Freundschaft eine Beziehung macht: Häufige Fehler, die man vermeiden sollte

Wie man aus einer Freundschaft eine Beziehung macht

Sie können eine Freundschaft mit einer Frau in eine sexuelle Beziehung verwandeln, indem Sie aktiv ihre Gefühle der sexuellen Anziehung für Sie auslösen.

Die meisten Frauen warten buchstäblich darauf, dass ein Mann ihre Anziehungskraft für ihn aktiviert, und wenn er es nicht tut, sieht sie ihn einfach weiterhin als Freund oder nur als einen anderen Mann, den sie kennt.

Das Aktivieren der Anziehungskraft einer Frau für Sie kann erreicht werden, indem einfach die Persönlichkeitsmerkmale und Verhaltensweisen angezeigt werden, die Frauen auf natürliche Weise anziehen (z. B. Selbstvertrauen, Charisma, Humor, männliche Stimmung, Flirten usw.).

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen, wie die Anziehungskraft einer Frau für einen Mann funktioniert und wie Sie daraus eine Freundschaft in eine Beziehung verwandeln können.

Bist du mehr als nur ein Freund der Frau, die du heimlich magst?

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einer Frau, die dich wirklich als Freundin mag und wirklich Sex mit dir haben will.

Zum Beispiel: Wenn sie dich als Freundin mag, könnte es sein, dass du so ein toller Kerl bist, dass du ihr zuhörst, dass du dich um sie kümmerst und dass es im Allgemeinen Spaß macht, mit dir zusammen zu sein.

Auf der anderen Seite, wenn sie wirklich Sex mit Ihnen haben und in einer liebevollen, engagierten Beziehung zu Ihnen sein möchte, dann deshalb, weil Sie aktiv ihre Gefühle der sexuellen Anziehung für Sie auslösen.

Eine Möglichkeit, die Gefühle der sexuellen Anziehung einer Frau aktiv auszulösen, besteht darin, dass sie sich als Reaktion auf Ihre männliche Stimmung, Ihr Denken und Ihr Verhalten weiblich und mädchenhaft fühlt. Dies löst sofort ihre tiefe, ursprüngliche Anziehungskraft auf Männlichkeit aus.

Viele Männer haben Angst davor, dass sich eine Frau so fühlt, und fühlen sich eher wie 'einer der Männer' oder wie ein männlicher Freund, was für sie kein Problem ist.

Außerdem benehmen sich einige Jungs einfach wie ein wirklich netter Kerl um sie herum, weil sie nichts sagen oder tun wollen, was darauf hindeutet, dass sie das Mädchen und er der Mann ist. In seinen Gedanken mag er das als respektlos, erniedrigend oder unhöflich gegenüber einer Frau ansehen, aber in ihren Gedanken weiß sie, dass sie sich danach sehnt, einen Mann zu finden, der sie sich mädchenhaft fühlen lässt.

Frauen fühlen sich von Männern angezogen, die das Zeug dazu haben, sich wie eine echte Frau zu fühlen (d. H. Weiblich, mädchenhaft, verliebt usw.), und es braucht einen Mann, der weiß, wie man ein Mann ist, um den alles entscheidenden sexuellen Funken zu erzeugen.

Wenn sich ein Mann also „mädchenhaft“ verhält (z. B. rumhängen und mit ihr klatschen, wie es ihre Freundinnen tun würden), um von einer Frau gemocht zu werden und ihr „Freund“ zu sein, wird er sexuell unattraktiv in ihr Augen.

Sexuell unattraktives Verhalten von Männern kann Folgendes umfassen:

1. 24/7 verfügbar sein

Die Gefahr, zu versuchen, ihre „beste Freundin“ zu sein, besteht darin, sich ihr rund um die Uhr zur Verfügung zu stellen. Dies kann bedeuten, dass sie immer am Ende des Telefons ist, wenn sie jemanden zum Reden braucht, oder immer für sie da ist und eine Schulter zum Weinen bereitstellt, wenn sie verärgert ist.

Es ist nichts Falsches daran, für eine Frau da zu sein, aber nicht als ihre Freundin. Wenn du für sie da sein willst, muss sie wieder für dich da sein, indem sie deine Geliebte ist. Wenn sie nicht daran interessiert ist, deine Geliebte zu sein, sag ihr, sie soll mit ihren Freundinnen über ihre Lebensprobleme sprechen.

Das mag unhöflich oder unempfindlich klingen, aber denken Sie an die Art von Männern, nach denen Frauen sich sehnen und die sie respektieren, wenn es um Sex und Beziehungen geht. Sie sind nicht die muschipeitschenden, netten Jungs, die im Wesentlichen die Rolle einer Beraterin übernehmen.

Stattdessen lieben und respektieren sie die Frau, solange sie sie so liebt und respektiert, wie sie es wollen (d. H. Sex, Liebe, Beziehung). Wenn sie ihm das nicht gibt, kann sie nicht mit ihm sprechen oder sich um ihn kümmern.

Diese Art von Mann wird von Frauen als „Herausforderung“ bezeichnet, und sie ziehen es tatsächlich vor, dass Männer sich so verhalten. Warum? Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen…

2. Klatschen wie ein Mädchen

Wenn Sie versucht haben, sich in eine Frau als „eines der Mädchen“ einzufügen und mehr Zeit mit ihr zu verbringen, indem Sie mit ihr getratscht und möglicherweise schlecht über andere Männer gesprochen haben, die Interesse an ihr gezeigt haben, haben Sie sich zu jemandem gemacht Sie mag es vielleicht als Freundin, aber nicht als jemanden, zu dem sie sich sexuell hingezogen fühlt.

Echte Männer meckern und klatschen nicht über andere Menschen, besonders nicht über andere Männer. Echte Männer haben große Ziele im Leben und verschwenden keine Zeit damit, über die Welt zu meckern und zu jammern, wie es eine Frau oder ein mädchenhafter schwuler Kerl tun würde.

Es ist nichts Falsches daran, dass ein Mann ein bisschen Klatsch genießt, wenn er möchte, aber wenn er es tut, um als 'eines der Mädchen' um Frauen zu passen, dann macht er es falsch.

3. Zu nett sein

Wenn ein Mann nicht das Gefühl hat, gut genug für eine Frau zu sein, wird er sich oft sehr bemühen, von ihr „gemocht“ zu werden, was normalerweise dazu führt, dass er zu nett ist.

Wenn Sie zu nett zu Frauen sind, werden Sie eine großartige Freundin sein, aber Sie sind kein potenzielles Material für einen Freund, weil Ihre Verzweiflung, gemocht zu werden, Sie schwach und schwach erscheinen lässt, was für Frauen eine sexuelle Abneigung darstellt.

Wenn Männer kein Vertrauen in Frauen haben, machen sie oft die oben genannten Fehler, einfach weil sie fälschlicherweise glauben, dass ein solches Verhalten letztendlich dazu führen wird, dass die Frau, die sie ihre ganze Zeit und Aufmerksamkeit darauf verwendet haben, sich wahnsinnig in sie zu verlieben.

Wenn er gerade nett genug ist und ihren Arsch lange genug küsst, wird sie irgendwann Mitleid mit ihm haben und sagen:'Weißt du was? Du bist der Richtige für mich! Wie blind war ich dafür, dass ich das nicht früher gesehen habe! Ich habe mich geirrt, dass ich in der Vergangenheit selbstzweifelhafte nette Leute nicht mochte. Jetzt weiß ich, dass emotional schwache, schwache Männer die beste Art von Männern sind! “

Leute, es wird nicht passieren.

Solche Sachen kommen nur in Hollywood-Filmen vor, nicht in der realen Welt. Der feige, nette Kerl rettet die Welt und bekommt das Mädchen am Ende, oder er rettet sie vor dem Bösen und dann verliebt sie sich in ihn. Oh, wie süß.

In der realen Welt schließen sich Frauen einfach mit Männern zusammen, gehen Beziehungen mit ihnen ein und heiraten sie, wodurch sie beim ersten Treffen sexuelle Anziehung und Respekt verspüren.

Es ist nichts Falsches daran, nett oder gut zu einer Frau zu sein, aber wenn sie sich nicht sexuell angezogen fühlt und Sie als Mann nicht wirklich respektieren kann (dh sie fühlt sich emotional stärker als Sie, merkt sie, dass Sie selbstbewusst nervös sind Jungs, etc), sie wird nicht daran interessiert sein, eine sexuelle Beziehung mit dir zu haben.

Ändern, wie sie über Sie fühlt

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie aus einer Freundschaft eine Beziehung machen können, müssen Sie wissen, wie Sie die Wahrnehmung Ihrer Freundin als ihre Freundin ändern können. Dies bedeutet zu lernen, wie man die Arten von Eigenschaften zeigt, die Sie in ihren Augen zu einem sexuell attraktiven Mann machen.

Herausplatzen etwas in der Art von,'Ich habe Gefühle für dich'Im Verlauf eines alltäglichen Gesprächs ist es nicht der richtige Weg, um zu ändern, wie sie dich sieht. Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen, warum…

Wenn Sie Ihrer Freundin sagen, wie Sie sich zu ihr fühlen, wird sie sicherlich wissen, dass Sie an mehr als nur Freundschaft interessiert sind. Wenn Sie sie jedoch nicht dazu gebracht haben, sich sexuell von Ihnen angezogen zu fühlen, wird sie nicht daran interessiert sein, das zu nehmen Beziehung zur nächsten Ebene.

Wenn sie nicht so mit Ihnen umgeht, führt das Wissen, dass Sie nach etwas suchen, das sie nicht anbieten möchte, normalerweise nur dazu, dass sie sich in Ihrer Nähe unbehaglich fühlt.

Sind Sie sexuell attraktiv für sie?

So gut wie alle Frauen fühlen sich instinktiv zu selbstbewussten, männlichen Männern mit starken Alpha-Männchen-Eigenschaften hingezogen. Ein Mann mit Alpha-Qualitäten hat das Zeug dazu, dass sich eine Frau wie eine weibliche Frau fühlt, und dies erzeugt letztendlich eine tiefe sexuelle Anziehungskraft.

Alpha männliche Qualitäten umfassen:

1. Vertrauen

Echtes Selbstvertrauen ist ein sehr attraktives Merkmal eines Mannes. Wahres Vertrauen ist ein ruhiges inneres Vertrauen, das einen Mann als jemanden auszeichnet, der weiß, wer er ist und wohin er im Leben geht.

2. Männlichkeit

Wahre Männlichkeit ist eine Eigenschaft, die Frauen spüren, wenn sie sich in Gegenwart eines Alpha-Mannes befinden. Es ist etwas, das sie an den Knien buchstäblich schwach fühlen lässt, wenn er in der Nähe ist.

3. Soziale Intelligenz

Gute Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, mit jedem Gesprächspartner „auf eine Stufe zu kommen“, verleihen einem Mann einen Sympathiefaktor, der ihn sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt macht. Frauen fühlen sich instinktiv zu Männern mit charismatischen sozialen Fähigkeiten hingezogen, die es dem Mann ermöglichen, leicht Freunde zu finden und vor allem von anderen Alpha-Männern respektiert zu werden.

Zu lernen, wie man aus einer Freundschaft eine Beziehung macht, bedeutet zu lernen, wie man als sexuell attraktiver Mann angesehen wird, mit dem so ziemlich alle Frauen in einer Beziehung sein wollen.

Sie können Ihre Freundschaft mit einer Frau in eine Beziehung verwandeln, aber was auch immer Sie tun - versuchen Sie nicht, dies zu erreichen, indem Sie ihr noch mehr eine Freundin sind.

Das Wichtigste, was Sie tun müssen, ist sich darauf zu konzentrieren, ihre Gefühle der sexuellen Anziehung für Sie auszulösen.