Ist es in Ordnung, vor deiner Freundin zu weinen?

Ist es in Ordnung, vor deiner Freundin zu weinen?

Es hängt davon ab, ob.

In den meisten Fällen verliert eine Frau den Respekt und die Anziehungskraft für einen Mann, der vor ihr weint. Es gibt jedoch Ausnahmen, die wir in diesem Beitrag diskutieren werden.

Das erste, was wir bei der Beantwortung der Frage klarstellen müssen:'Ist es in Ordnung, vor deiner Freundin zu weinen?'ist die Dynamik zwischen einem Mann und seiner Freundin zu verstehen, wenn sie in einer Beziehung sind.

Wenn ein Mann Single ist, verhält er sich natürlich anders als in einer Beziehung. Natürlich werden die Grundüberzeugungen eines Mannes immer gleich bleiben, aber einige Männer, die keine oder nur wenig Erfahrung mit Frauen haben, werden „etwas unternehmen“, um zunächst eine Freundin anzuziehen.

Sobald sie sich in eine Beziehung eingelebt haben, verschwinden alle Eigenschaften, die sie zu ihm hingezogen haben. Zum Beispiel könnte ein Mann so tun, als wäre er selbstbewusster, männlicher, starker und kontrollierter als er wirklich ist, aber wenn er sich in der „Komfortzone“ der Beziehung niederlässt, lässt er seine Unsicherheiten und Ängste zum Vorschein kommen.

Anstatt weiterhin die Führung in der Beziehung zu übernehmen und dominanter zu sein, damit er den Respekt und die Anziehungskraft seiner Freundin für ihn bewahren kann, lässt er sie stattdessen dominanter werden und er beginnt sich wie eine Frau zu benehmen, während sie dazu gezwungen wird die Rolle des Tragens der Hose in der Beziehung.

Das bringt mich zurück zu der Frage:Ist es in Ordnung, vor deiner Freundin zu weinen?

2 Beispielszenarien

Szenario 1 - Jason und Donna

Jason ist ein einzelner Mann.

Eines Tages ist er mit einigen Freunden auf einer Party, als er eine schöne Frau entdeckt. Das erste, was ihm durch den Kopf geht, ist:'Beeindruckend! Sie ist wirklich heiß! Ich würde definitiv Sex mit IHR haben! 'Lässig geht er auf sie zu und beginnt ein Gespräch.

Er ist lustig, interessant und flirtet mit ihr, wodurch sexuelle Anziehungskraft zwischen ihm und ihr entsteht. Sie heißt Donna. Langsam beginnt Jason zu denken,'Ich mag sie wirklich sehr. Ich möchte, dass sie meine Freundin ist. “Er fragt sie nach einem Date und sie akzeptiert. Bald sind Jason und Donna ein Paar.

Jasons Freunde sind eifersüchtig, weil sie nicht glauben können, dass Jason es geschafft hat, eine so schöne Frau zu seiner Freundin zu machen. Am Anfang, während sie noch zusammen sind, möchte Donna Jason beeindrucken, deshalb bemüht sie sich, ihm zu gefallen, indem sie immer schön aussieht, Make-up trägt, ihre Haare frisiert und sich um ihre Figur kümmert, damit sie die Anziehungskraft zwischen ihr und ihr behalten kann ihm. Sie fühlt sich glücklich, einen so starken, männlichen Kerl zu haben, der sich für sie interessiert, und sie tut ihr Bestes, um ihn zu ihrem Freund zu machen.

Im Laufe der Zeit ändern sich die Dinge jedoch…

Sobald Jason und Donna eine angenehme Beziehung eingehen, beginnt Donna, sich gehen zu lassen. Anstatt sich zu verkleiden, hängt sie den ganzen Tag in einem alten, schmutzigen Trainingsanzug herum. Wenn sie zusammen ausgehen, trägt sie nie mehr Make-up und sie trägt immer langweilige Kleidung, die nicht schmeichelhaft ist.

Am schlimmsten isst sie den ganzen Tag. Plötzlich verwandelt sich ihr heißer Körper in Fett. Jason fühlt sich jetzt von ihr abgeschreckt und er vermeidet es, Sex mit ihr zu haben und er geht nicht mehr mit ihr in die Öffentlichkeit.

Wie Sie sehen können, sind all die Dinge (ihr Aussehen), die Jason zu Donna hingezogen haben, nicht mehr da. Die Sache ist, Jason ist nicht flach. Es ist nur eine Tatsache, dass Männer sich hauptsächlich für das Aussehen einer Frau interessieren und wie er sich dadurch fühlt.

Wenn eine Frau sich gehen lässt, kann ein Mann aufhören, sich für sie angezogen zu fühlen, und die Beziehung wird dann leiden.

Betrachten wir nun ein Szenario aus der Sicht der Frau.

Szenario 2 - Frank und Cindy.

Frank und Cindy treffen sich ähnlich wie Jason und Donna. Cindy ist wirklich wunderschön und die meisten Jungs denken, dass sie ein ziemlicher 'Fang' ist. Frank hingegen ist nur ein gewöhnlicher Typ (vielleicht sogar ein bisschen hässlich).

Tatsächlich ist Frank körperlich so unattraktiv, dass viele andere ihn mit Cindy sehen und sich wundern.'Was hat er, was ich nicht habe? Warum sollte eine schöne Frau wie sie IHN wählen? “

Cindy würde sagen,„Frank ist so zuversichtlich. Er ist ein richtiger Mann, der weiß, wie man eine Frau dazu bringt, sich sicher und gut aufgehoben zu fühlen. 'Sie sehen, was zwischen Cindy und Frank passiert ist, ist ein klassisches Beispiel dafür, was die ganze Zeit zwischen Männern und Frauen passiert.

Wie ich bereits erwähnt habe, fühlen sich Männer hauptsächlich von Frauen angezogen, je nachdem, wie sie aussehen. Deshalb wird ein Mann sogar mit einer schönen Frau ausgehen, auch wenn er sich nicht sehr für ihre Persönlichkeit interessiert. Auf der anderen Seite fühlen sich Frauen meistens von Dingen über Männer angezogen, die nicht mit dem Aussehen zusammenhängen.

Als Frank sich Cindy näherte, verhielt er sich so, dass sie sofort sexuelle Anziehung für ihn empfand. Was sie damals nicht erkannte, war, dass Frank nur vorgab, selbstbewusst, selbstbewusst und mental und emotional stark zu sein.

Tief im Inneren fühlt sich Frank schüchtern, unsicher und nervös gegenüber schönen Frauen. Wie es das Glück wollte, verliebte sich Cindy in dieser Nacht in ihn und bald waren sie Freund und Freundin.

Dann begannen sich die Dinge zu ändern ...

Bald begann Franks wahre Persönlichkeit durchzukommen. Sie sehen, tief im Inneren fühlte sich Frank schwach und unsicher. Diese Gefühle kamen auf seltsame Weise durch. Wenn Frank einen schlechten Arbeitstag hatte, kam er nach Hause und weinte.

Wenn ihn jemand verärgert; Frank würde weinen. Am Anfang würde Cindy ihn trösten. Sie würde denken,„Es muss ein wirklich schlechter Tag gewesen sein. Ich bin sicher, Frank wird das nicht noch einmal machen. 'Frank fing jedoch an, über Dinge zu weinen, über die 99% der Männer nicht einmal wässrige Augen bekommen würden.

Ist es in Ordnung, vor deiner Freundin zu weinen?

Ob er einen traurigen Film sah oder ob sein Chef Schwierigkeiten mit ihm bei der Arbeit hatte, er würde weinen. Schließlich begannen Cindy und Frank zu kämpfen; und rate was? Ja, Frank würde weinen! Schließlich hatte Cindy genug und sie löste sich von ihm (und ja, er weinte dann auch und bat sie zu bleiben).

Doch WARUM hat Cindy mit ihm Schluss gemacht?

War es, weil sie eine kaltherzige Schlampe war?

Nein.

Genau wie Donna aufgehört hat, Jason für sie attraktiv zu machen, indem sie sich gehen ließ, hat Frank aufgehört, Cindy so zu fühlen, wie sie sich fühlen wollte. Am Anfang war Cindy von der Stärke in Frank angezogen.

Sie fühlte Anziehungskraft für sein Selbstvertrauen, seine Männlichkeit und seine mentale und emotionale Stärke. Als Frank anfing, sich wie eine Frau zu benehmen, fühlte sich Cindy in der Beziehung unsicher. Sie verlor allmählich den Respekt vor Frank als Mann und hörte schließlich auf, auch für ihn Anziehungskraft zu empfinden. Das ist normal. Frauen fühlen sich von der Stärke der Männer angezogen und von der Schwäche abgestoßen.

Das Gefühl, ausgeschaltet zu sein, nachdem ihr Freund geweint hatte

Und deshalb weinen echte Männer nicht vor ihren Freundinnen über kleine, unbedeutende Dinge.

Es gibt Ausnahmen

Natürlich gibt es immer Ausnahmen von jeder Regel.

Zum Beispiel: Wenn ein enger Angehöriger wie ein Elternteil, ein Großelternteil, ein Geschwister oder ein enger Freund stirbt, ist es vollkommen in Ordnung, wenn ein Mann bei der Beerdigung weint oder tränende Augen bekommt. Ein paar Tränen können sogar als eine gute und gesunde Sache angesehen werden, und eine Frau wird dadurch nicht die sexuelle Anziehungskraft für ihren Mann verlieren.

Ein anderes Beispiel dafür, wann es für einen Mann in Ordnung ist, vor seiner Freundin tränende Augen zu haben, ist, wenn er etwas Großartiges erreicht, wie eine großartige Auszeichnung zu erhalten oder eine großartige Leistung zu vollbringen (Bergsteigen, Solo überqueren, eine Goldmedaille gewinnen usw. .). In Fällen wie diesen wird es ihre Anziehungskraft für Sie nicht verringern, wenn Sie vor Ihrer Freundin wässrige Augen haben (aber nicht weinen).

Wenn Sie jedoch weinen, schluchzen und die Kontrolle über sich selbst verlieren, wird sie sich höchstwahrscheinlich abwenden und darauf warten, dass Sie die Kontrolle über sich selbst wiedererlangen. Sie will nicht sehen, ob Sie sich in diesem emotional schwachen Zustand befinden, weil Frauen nicht von emotionaler Schwäche angezogen werden.

Wässrige Augen zu bekommen, weil Sie real genug sind, um Emotionen zu spüren, ist etwas anderes als unkontrolliertes Weinen. Wenn Sie zu lange weitermachen, wird sie natürlich anfangen zu denken,'Ich wünschte, er würde jetzt aufhören zu weinen. Er benimmt sich wie ein Mädchen. '

Sei der starke Mann, den sie braucht

Ich hoffe, dass ich durch die oben genannten Szenarien Ihre Frage beantworten konnte: 'Ist es in Ordnung, vor Ihrer Freundin zu weinen?'

Letztendlich wird eine Frau von einem Mann angezogen, weil er sie fühlen lässt und je stärker er (emotional) ist, desto besser wird sie sich um ihn herum fühlen. Wenn sich ein Mann so verhält, dass er sich weiblich, beschützt und umsorgt fühlt, fühlt er sich angezogen.

Wenn sie andererseits das Gefühl hat, dass sie die Lücke in der Beziehung tragen muss, um die Schwäche ihres Mannes auszugleichen, wird sie sich bestenfalls wie eine Mutterfigur oder Schwester für ihn fühlen und im schlimmsten Fall den Respekt verlieren und Anziehungskraft für ihn.

Holen Sie sich wässrige Augen, wenn Sie wollen, aber stellen Sie sicher, dass Sie die Kontrolle über Ihre Emotionen behalten und dass Sie der „Mann“ in Ihrer Beziehung bleiben.