Warum lassen Frauen Männer fallen?

Warum lassen Frauen Männer fallen?

Der Hauptgrund, warum eine Frau einen Mann fallen lässt, ist, wenn er es nicht geschafft hat, ihre Gefühle von Respekt, Anziehung und Liebe für ihn im Laufe der Zeit zu vertiefen.

In einer Beziehung liegt es in der Verantwortung des Mannes, sich und seine Frau in tiefere Gefühle der Liebe und Anziehung zu führen.

Eine Frau kann helfen und sich sogar wirklich in den Prozess einmischen, aber es liegt immer noch in der Verantwortung des Mannes sicherzustellen, dass sich ihre Liebe, ihr Respekt und ihre Anziehungskraft für einander im Laufe der Zeit vertiefen, unabhängig von den Herausforderungen, denen sie als Paar gegenüberstehen.

3 der häufigsten Gründe, warum Frauen Männer fallen lassen

Es gibt viele Gründe, warum eine Frau beschließt, einen Mann zu entlassen, aber drei der häufigsten sind:

1. Er hörte auf, sich darum zu kümmern, dass sie sich so fühlt, wie sie sich in einer Beziehung fühlen möchte

Er hörte auf sich zu sorgen

Der Beginn einer Beziehung ist normalerweise der einfache Teil, da alles neu, aufregend und unterhaltsam ist.

Sie und sie werden zusammen gelegt, küssen, umarmen, lachen und scherzen und finden es einfach und aufregend, einfache Dinge zu tun, wie ins Kino zu gehen oder in einem Restaurant zu essen, weil Sie zusammen sind.

Je nachdem, wie sehr Sie sich für sie fühlen, könnten Sie sich bemühen, sie glücklich, geliebt, geschätzt, bemerkt und all das andere süße und liebenswerte Zeug zu machen.

Mit der Zeit fühlen sich einige Männer jedoch in der Beziehung ein wenig wohl und gewöhnen sich an, ihre Frau für selbstverständlich zu halten.

Zum Beispiel: Zu Beginn der Beziehung könnte sich ein Mann die Mühe machen, mit seiner Frau auszugehen (z. B. sie zum Abendessen in ein schönes Restaurant bringen, zusammen bowlen, an den Strand gehen und den Sonnenuntergang beobachten, ins Kino gehen ), sobald sich die Dinge zwischen ihnen wohlfühlen, könnte er sich angewöhnen, zu Hause zu bleiben, fernzusehen und zu erwarten, dass sie alle Mahlzeiten kocht.

Immerhin ist sie seine Freundin und sie waren schon oft in Restaurants, also sollte sie einfach mit dieser ersten Erfahrung zufrieden sein und als Hausfrau / Hausfrau weitermachen.

Anfangs mag es für sie gut sein, eine Art Hausfrau für ihn zu sein, denn zu Hause zu bleiben bedeutet, dass sie mehr Zeit privat miteinander verbringen können. Wenn Sie jedoch Frauen kennen, werden Sie wissen, dass ihre Aufregung über etwas nicht ewig anhält.

Wenn Sie eine Frau für das Leben glücklich machen möchten, müssen Sie die Erfahrung mischen, um das Interesse zu wecken. Andernfalls wird sie sich langsam langweilen und möchte anderswo Anregung finden.

Die Aufregung, mit dir zusammen zu sein und immer wieder die gleichen Dinge zu tun, mag Monate oder sogar Jahre dauern, aber irgendwann wird sie eine Frau sein und sagen: „Mir ist langweilig“ und wenn du nichts ändern willst Sie wird dich irgendwann betrügen oder mit dir Schluss machen.

Hier ist das Ding…

Vor 100 Jahren mussten sich die meisten Männer darüber keine Sorgen machen, weil es für eine Frau beschämend war, sich scheiden zu lassen.

In der heutigen Welt steht es Frauen jedoch frei, in Beziehungen ein- und auszusteigen, bis sie den richtigen Mann und die richtige Beziehungsdynamik für sie gefunden haben.

Wenn ein moderner Mann die Gefühle seiner Frau nicht vertieft, wird sie sich allmählich von ihren ursprünglichen Liebesgefühlen für ihn lösen und ihn dann betrügen oder fallen lassen.

Ja, es ist kein schöner Teil des modernen Lebens, aber es ist die Realität und Sie können entweder traurig darüber sein oder es zu Ihrem Vorteil nutzen.

Sie können es zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie der Typ sind, mit dem keine Frau Schluss machen möchte, was eigentlich ziemlich einfach ist.

Alles was Sie wirklich tun müssen ist:

  • Sei selbstbewusst und emotional stark.
  • Erreichen Sie Ihr wahres Potenzial als Mann, indem Sie Ihrem großen Traum, Ziel oder Ehrgeiz im Leben folgen.
  • Teilen Sie die Liebe mit ihr, anstatt zu versuchen, ihr alles abzunehmen, um es für sich zu behalten.
  • Sei ein Mann deines Wortes.
  • Bleiben Sie nicht auf dem gleichen Lebensniveau, bis es langweilig und abgestanden wird. Wachsen Sie als Paar zusammen, probieren Sie neue Dinge aus oder durchlaufen Sie die traditionellen Ebenen einer Beziehung (d. H. Verlobung, Ehe, Kinder, Enkelkinder).
  • Schaffen und pflegen Sie eine Beziehungsdynamik, die auf natürliche Weise zu gegenseitigem Respekt, Anziehung und Liebe anregt.

Solange du das tust, bist du besser als 99% der Männer da draußen und eine Frau wird es wissen und dich nicht verlassen wollen.

Sie will nicht riskieren, einen großartigen Mann wie dich zu verlieren und sich mit vielen neuen Leuten verabreden zu müssen, um hoffentlich einen anderen Mann zu finden, der dir sogar nahe kommt.

Werfen wir einen Blick auf den nächsten häufigen Grund, warum eine Frau einen Mann fallen lässt ...

2. Er wurde bedürftig, unsicher und eifersüchtig

Er wurde bedürftig, unsicher oder eifersüchtig

Frauen fühlen sich instinktiv von der emotionalen Stärke der Männer angezogen (z. B. Selbstvertrauen, Männlichkeit, Antrieb und Entschlossenheit) und werden von emotionaler Schwäche (z. B. Selbstzweifel, Unsicherheit, Nervosität) abgestoßen.

Wenn eine Frau beschließt, sich mit einem Mann zu verabreden und seine Freundin zu werden, liegt dies normalerweise daran, dass sie einige der attraktiven emotional starken Eigenschaften in ihm gesehen hat.

Zum Beispiel: Er könnte sich ihr selbstbewusst genähert, sie selbstbewusst zu einem Date eingeladen und selbstbewusst einen Kuss gegeben haben.

Wenn er sich jedoch allmählich bedürftig, eifersüchtig oder übermäßig besitzergreifend verhält, wird seine emotionale Schwäche sie abschrecken.

Sie wird dann den Respekt vor ihm verlieren und dann wird auch ihre Anziehungskraft für ihn nachlassen.

In einer Beziehung möchte eine Frau in der Lage sein, sich in ihr weibliches Selbst zu entspannen, in dem Wissen, dass ihr Mann die ganze Zeit der Mann ist.

Sie möchte nicht mit einem Mann zusammen sein, der sie braucht, um der Starke zu sein, also kann er schwach sein und sich in sie kuscheln, wenn er sich emotional schwach und verletzlich fühlt.

Sie möchte einen Mann, der mit oder ohne ihre Beruhigung und Unterstützung emotional stark ist.

Wenn ein Mann die Gewohnheit hat, sie zu brauchen, um ihn die ganze Zeit über von ihrer Liebe zu überzeugen, seine Beziehung nutzt, um sich vor seinem wahren Potenzial im Leben zu verstecken, und sich im Allgemeinen wie ein verlorener, verwirrter Mann um sie herum verhält, wird sie sich zutiefst abgeschreckt fühlen ihm.

Wenn sie bemerkt, dass sich die anderen Männer um sie herum (z. B. an der Universität, bei der Arbeit, an ihrem Lieblings-Treffpunkt) emotional stärker verhalten als ihr Mann (z. B. selbstbewusster, zielgerichtet und richtungsweisend), verliert sie allmählich den Respekt vor ihr Freund, Verlobter oder Ehemann und beginnen zu fragen, warum sie bei ihm bleibt.

Wenn es ihm schlechter geht, betrügt sie ihn entweder oder lässt ihn für einen emotional stärkeren Mann fallen.

3. Er hat aufgehört, sein volles Potenzial als Mann auszuschöpfen

Er hörte auf zu versuchen, sein Potenzial auszuschöpfen

Die meisten Frauen sehen sich als das kleine Mädchen, mit dem sie aufgewachsen sind und das sich in Papa kuschelte, wenn sie sich ängstlich oder unsicher fühlte.

Als erwachsene Frau wird sie immer noch den Wunsch haben, von einem emotional starken, männlichen Mann beschützt zu werden, selbst wenn sie selbstbewusst, erfolgreich und unabhängig ist.

Natürlich wird sie das nicht zugeben, aber ihr Fantasy-Typ ist ein Mann, der ihr das Gefühl geben kann, so sicher zu sein, wie ihr Vater sie als kleines Mädchen gefühlt hat.

Das bedeutet nicht, dass sie 'Papa-Probleme' hat, sondern dass sie sich einfach wie eine weibliche Frau fühlen möchte, wenn sie mit ihrem Mann zusammen ist.

Sie möchte nicht das Gefühl haben müssen, die Mutter oder die große Schwester eines Mannes in seinem Leben zu sein. Stattdessen möchte sie zu ihm aufschauen und stolz sein, sein Mädchen zu sein.

Basierend auf diesem inneren Wunsch lieben Frauen die Idee eines Mannes, der selbstbewusst durch die Ebenen des Lebens aufsteigt, indem er nach seinem wahren Potenzial als Mann greift.

Ein Mann, der sie nicht braucht, um ihm auf den Kopf zu klopfen und zu sagen:'Guter Junge'oder„Weiter, du kannst es schaffen. Probieren Sie es einfach aus. Glaube an dich selbst.'

Ein Mann, der an sich glaubt, egal was er oder jemand anderes über seine Fähigkeit zum Erfolg sagt.

Männer, die dieses Selbstvertrauen haben, geben einer Frau sofort das Gefühl, er könnte für sie und ihre Kinder sorgen, falls sie jemals zusammen sein sollten.

Lassen Sie sich das natürlich nicht zum Grund machen, sich Ausreden auszudenken und zu sagen, dass Sie nicht bereit sind, eine Frau zu haben, weil Sie bei dem, was Sie tun, nicht erfolgreich genug sind.

Ein Mann muss nicht erfolgreich sein, was er erreichen will, bevor er für Frauen attraktiv wird.

Solange eine Frau sehen kann, dass sie den Antrieb, das Selbstvertrauen und die Entschlossenheit hat, in Zukunft erfolgreicher zu werden, wird sie sich von seiner emotionalen Stärke und seinem Potenzial angezogen fühlen.

Wenn eine Frau jedoch eine Beziehung mit einem Mann beginnt und feststellt, dass er nicht die Absicht hat, seine Ziele zu verfolgen oder die Träume zu verfolgen, von denen er ihr zu Beginn ihrer Beziehung erzählt hat, verliert sie natürlich den Respekt und die Anziehungskraft für ihn und möchte sich fallen lassen ihm.

Warum Frauen vage Gründe für das Dumping von Männern angeben

Wenn eine Frau einen Mann fallen lässt, wird sie ihm selten die subtilen, geheimen Gründe nennen, warum sie es tut. Warum?

Hier sind 3 der Hauptgründe…

1. Angst, körperlich verletzt zu werden

Während des größten Teils der Menschheitsgeschichte (und bis heute) wurden Frauen von ihrem Mann verletzt und sogar getötet, als sie versuchten, mit ihm Schluss zu machen.

Eine Frau hat also den natürlichen Instinkt, ihren Mann so sanft wie möglich im Stich zu lassen, damit er nicht schlecht reagiert (z. B. wütend werden, schreien, eine Szene in der Öffentlichkeit machen, gewalttätig werden).

Sie wird das tun, indem sie vage Dinge sagt wie:'Ich brauche nur etwas Platz'oder'Ich fühle mich einfach nicht mehr so. Es liegt nicht an dir, sondern an mir,'oder'Ich brauche nur etwas Zeit, um die Dinge herauszufinden.'in der Hoffnung, dass es genug Entschuldigung für sie sein wird, sich von einem Kerl zu trennen, ohne dass er eine Szene macht.

Sie kann dann die Zeit zwischen sich nutzen, um einen Ersatzmann zu finden, der sie beschützt, in eine andere Stadt zieht oder sich mit einer neuen Menschenmenge anfreundet, die sie beschützt und für sie eintritt.

2. Sie möchte keine Zeit mehr damit verschwenden, an der Beziehung zu arbeiten

Wenn ein Mann die Dinge, die sie in der Beziehung unglücklich gemacht haben, nicht bemerkt und repariert hat, wird sie das Gefühl haben, dass es keine Rolle spielt, wenn er nicht weiß, was diese Dinge jetzt sind, da es (in ihren Augen) auch schon ist spät.

Sie wird denken,'Wenn er nicht auf alle Hinweise und Botschaften geachtet hat, die ich ihm in der Vergangenheit gegeben habe, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, es für ihn zu formulieren, jetzt, wo es zwischen uns vorbei ist?'

Sie hätte Wutanfälle ausgelöst, ihn gewarnt, sich gestritten und darum gebeten, dass er sich schon oft ändert, aber er hielt sie entweder für selbstverständlich, indem er erwartete, dass sie sich damit abfinden würde, oder er hatte keine Ahnung, wie er sich ändern sollte, also hielt er einfach das Gleiche tun.

3. Ich möchte ihm nicht beibringen, wie man der Mann ist, den sie braucht

Einer der wichtigsten Gründe, warum eine Frau einem Mann nicht sagt, warum sie ihn fallen lässt, ist, dass sie nicht seine Hand halten und ihm zeigen möchte, wie er sich in der Beziehung wie ein Mann verhält.

Wenn sie ihrem Mann beibringen muss, wie man ein Mann für sie ist, wird sie sich am Ende wie seine Mutter oder große Schwester fühlen, und ihr Respekt und ihre Anziehungskraft für ihn als Mann werden dann nachlassen.

Eine Trennung verhindern

Wenn Sie derzeit einen der folgenden Beziehungsfehler machen, müssen Sie jetzt beginnen, sich zu ändern, bevor es zu spät ist:

  • Anhänglich sein.
  • Ich nehme sie als selbstverständlich an.
  • In ständige Auseinandersetzungen geraten.
  • Ihr Vertrauen brechen.
  • Nicht auf dein Wort folgen.
  • Nicht der Mann in der Beziehung zu sein.
  • Fehlender Zweck und Richtung.
  • Nicht in der Lage sein, Ihre Eifersucht zu kontrollieren.
  • Sie fühlt sich nicht weiblich im Vergleich dazu, wie männlich Sie denken, sprechen, fühlen, sich verhalten und im Leben handeln.

Sie können eine Trennung stoppen, bevor es passiert.

Schau dir das an…

Apropos…

Wenn sie sich bereits von dir getrennt hat, empfehle ich dir, dir das anzuschauen: So ziehen Sie Ihre Ex wieder an