Frauen mögen keine Fragen. Ist es wahr?

Zu viele persönliche Fragen stellen, ohne dass sie sich angezogen fühlt oder interessante Dinge über sein eigenes Leben teilt

Es ist in Ordnung, einer Frau Fragen zu stellen, solange Sie es sind Sie fühlt sich von dir angezogen während des Gesprächs.

Du solltest dich aber nicht daran halten, sie nur zu befragen. Ein ausgewogenes Gespräch umfasst Zeiten, in denen Sie über sich selbst sprechen, ein oder zwei Geschichten erzählen, Meinungen austauschen, ihr sagen, wie Sie sich zu etwas fühlen usw.

Stellen Sie ihr nicht zu viele Fragen hintereinander

Wie oft hast du angefangen, mit einer Frau zu sprechen, die lächelt und offen für dich zu sein scheint, und dann hast du gedacht:'Ja! Ich bin dabei!'

Es ist ein gutes Gefühl, oder? Wenn Sie wie die meisten Leute sind, die es nicht wissen wie man mit Frauen spricht Sie werden nicht wirklich wissen, was Sie sagen sollen, also werden Sie versuchen, das Gespräch am Laufen zu halten, indem Sie ihr viele Fragen hintereinander stellen.

Einige Beispiele für häufig gestellte Fragen, die Männer Frauen stellen:

  • Was arbeitest du?
  • Wie lange haben Sie dort gearbeitet?
  • Kommst du oft hierher?
  • Hast du eine gute Nacht?
  • Was trinken Sie?
  • Hast du in letzter Zeit gute Filme gesehen?
  • Hast du einen Freund?
  • Reisen Sie gerne?
  • Wo wohnst du Lebst du hier in der Nähe?
  • Wie heißen Sie?
  • Wie alt sind Sie?
  • Bist du hier alleine

Anfangs schien alles gut zu laufen, aber genauso schnell, wie das Lächeln zum ersten Mal auf ihren Lippen erschien, verschwindet es und sie schaltet sich aus und gibt dir die kalte Schulter. Verständlicherweise bleibt man sich selbst überlassen,'Mögen es Frauen nicht, wenn Männer ihnen persönliche Fragen stellen?'

Die einfache Antwort lautet nein.

Frauen beantworten gerne Fragen von einem Mann, zu dem sie sich hingezogen fühlen und der einen ausgewogenen Gesprächsstil bietet. Solange du bist Beitrag zum Gespräch mit Ihren eigenen Meinungen, Gefühlen, Geschichten usw. und Sie fühlen sich angezogen, es ist einer Frau egal, wie viele Fragen Sie stellen.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Frauen es nicht mögen, wenn Sie ihnen Fragen stellen, liegt dies wahrscheinlich daran, dass Sie zu viele Fragen hintereinander stellen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Wenn Sie offener und freier mit ihr sprechen und Informationen über sich selbst geben, wenn Sie Fragen stellen, wird sie sich automatisch wohler fühlen, wenn Sie auch Informationen über sich selbst geben. Wenn sie jedoch das Gefühl hat, plötzlich von Ihnen interviewt zu werden, wird sie ihre Wache aufstellen und sich fragen, warum sie sich so unwohl fühlt, wenn sie mit Ihnen spricht.

Wenn Sie es zu ernst meinen, wenn Sie mit ihr sprechen, wird sie sich instinktiv unwohl fühlen und Sie ausschließen. Frauen möchten in der Lage sein, sich mit einem Mann, den sie treffen, lustig, locker und ungezwungen zu unterhalten. Sie möchten nicht das Gefühl haben, für einen Job interviewt oder vor Ort zu sein und aufgefordert zu werden, viele persönliche Informationen gleichzeitig preiszugeben.

Sorgen Sie dafür, dass sie sich wohl fühlt: Eigenschaften, die sie anmachen

Es ist von entscheidender Bedeutung, den richtigen ersten Eindruck zu hinterlassen, wenn Sie jemanden zum ersten Mal treffen. Sie möchten es nicht blasen, bevor es begonnen hat. Dies bedeutet, dass Sie alle diese anzeigen müssen Eigenschaften, die Sie für Frauen attraktiv machen von Anfang an.

Eigenschaften, die Frauen bei Männern am attraktivsten finden, sind:

1. Er zeigt Alpha-männliches Verhalten gegenüber niedrigerem männlichem Verhalten

Genau wie bei anderen Tierarten, bei denen das Weibchen immer mit dem Alpha-Männchen in der Packung geht, fühlt sich das Weibchen beim Menschen in einer Gruppe vom Alpha-Männchen angezogen. Jungs, die untergeordneten Männer, die als schwächer wahrgenommen werden oder sich unterwürfig gegenüber einem Alpha-Mann verhalten, werden automatisch ignoriert.

2. Er ist zuversichtlich und selbstbewusst

Wenn er Anzeichen von Angst oder Nervosität zeigt, wird sie automatisch ausgeschaltet. Zu viele Fragen hintereinander zu stellen, kann als Zeichen von Nervosität empfunden werden.

3. Er ist ein guter Gesprächspartner

Wenn er sich bemüht, das Gespräch frisch und fließend zu halten, wird ihre Interaktion zum Stillstand kommen. Das Füllen der Stille mit vielen persönlichen Fragen kann als Mangel an Konversationsfähigkeiten empfunden werden.

4. Er flirtet während des Gesprächs mit ihr

Flirten macht Spaß, ist sexy und verführerisch für Frauen. Es weckt das Interesse einer Frau und bringt sie dazu, noch mehr mit einem Mann zu interagieren. Wenn sich ein Mann jedoch an höfliche Gespräche hält, könnte eine Frau denken, dass er nicht wirklich an ihr interessiert ist, oder noch schlimmer, dass er ein geringes Selbstwertgefühl hat. und das ist eine große Abzweigung.

5. Er benutzt die Körpersprache, um sie anzuschalten

Nichts sagt'Ich mag dich und ich möchte mit dir zusammen sein'mehr als die subtilen Nuancen der Körpersprache. Die Körpersprache ist wie ein Tanz zwischen zwei Menschen und beinhaltet alle Feinheiten des Tanzens; zu wenig oder zu viel kann so sein, als würde man auf der Tanzfläche auf den Zehen stehen.

Körpersprache kann einer Frau das Gefühl geben, angemacht zu sein wenn es richtig verwendet wird oder wenn es zu offen ist, fühlen Sie sich angespannt und unwohl, was ihr sofort das Interesse verliert.

6. Er ist mental und emotional stark

Ein Mann, der weiß, wer er ist und was er vom Leben will, ist ein großer Hingucker. Jungs, die mental und emotional schwach sind, werden leicht dominiert und das ist definitiv nicht attraktiv für eine Frau; Sie möchte sich sicher fühlen, wenn sie bei ihm ist und nicht, dass sie ihn schikanieren kann.

7. Er lässt sie sich wie eine Frau fühlen

Eine Frau möchte sich in Gesellschaft eines Mannes sexy und begehrenswert fühlen. Wenn er weiß, wie sie sich wie eine Frau fühlen kann, hat er ihre ungeteilte Aufmerksamkeit. Auf der anderen Seite fühlen sich Männer, die eine Frau auf ein Podest stellen, als diejenige, die 'die Hosen trägt', und das ist eine große Abneigung.

8. Er hat Ambitionen und ist ein Vordenker

Selbst während einer ungezwungenen Interaktion möchte eine Frau wissen, dass sie ihre Zeit nicht verschwendet. Wenn sie mit jemandem zusammen ist, der Anzeichen von Ehrgeiz zeigt und ein Vordenker ist, hat sie das Gefühl, dass ihre Zeit wertvoll ist.

Wenn ein Mann nichts anderes zu sagen hat, als ihr eine Menge persönlicher Fragen zu stellen, keine Interessen hat und keine äußerlichen Anzeichen dafür zeigt, dass er irgendwo in seinem Leben hingeht, dann wird sie das Gefühl haben, dass er ihre Bemühungen, sie kennenzulernen, nicht wert ist ihn besser.

Frauen mögen keine Fragen. Ist es wahr?

Nein.

Frauen lieben es, mit Männern zu sprechen, die ihnen das Gefühl geben, angezogen zu sein. Solange du bist eine Frau von dir angezogen fühlen lassen , beantwortet sie gerne Ihre Fragen.

Um das Gespräch im Gleichgewicht zu halten, sollten Sie jedoch auch über sich selbst sprechen, Geschichten erzählen, Meinungen austauschen und Witze machen, wann immer Sie Lust dazu haben. Je natürlicher, offener und ehrlicher Sie sein können, desto besser ...